Come and join RPG World. It's Magical.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Partner
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

Die neuesten Themen
» Cumins, Yukikos und Evangelines Haus
Do Aug 11, 2011 11:03 pm von Katie

» triple strength fish oil
Di Aug 02, 2011 5:25 pm von Gast

» лучшие гинекологические клиники
Mo Aug 01, 2011 6:23 am von Gast

» backlink checker backlinks service
So Jul 31, 2011 12:30 am von Gast

» Praxis
Mi Jul 13, 2011 10:30 pm von Firiell

» Der Höllenzirkus
Fr Jul 08, 2011 2:33 pm von miliki

» Spaaaaam-Theard
Fr Jul 01, 2011 1:59 pm von miliki

» Abwesendheitsthread
Fr Mai 13, 2011 10:58 pm von TukTuk

» Angelottes Balkon
Do Apr 28, 2011 11:28 am von miliki

Umfrage
Echt Jeden Monat eine Neuen Style!
Ja,ich finde die Idee gut.
50%
 50% [ 3 ]
Nein,das ist eine doofe Idee
17%
 17% [ 1 ]
öhm..wieso den?
33%
 33% [ 2 ]
Stimmen insgesamt : 6
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender
Die aktivsten Beitragsschreiber
Katie
 
miliki
 
Firiell
 
Saby
 
Didi
 
Kyo
 
TukTuk
 
Shinichiro
 
leya
 
TakeshiX3
 
Player :)



Austausch | 
 

 Geschäftsstraße

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Geschäftsstraße    Mi Okt 20, 2010 4:07 pm

Hier gibt es alle möglichen Läden und Geschäfte.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nessa
User
User
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 24.08.10
Ort : Immer da, wo David Garrett ist.
Laune : Fantastisch.♥

BeitragThema: Re: Geschäftsstraße    Fr Dez 17, 2010 8:27 pm

Elisa kommt an.
Unter ihren zierlichen Füßen knackte der eisige Niederschlag.Noch nie in ihrem kurzem Leben war das Mädchen so weit und so lange gelaufen. Elisa redete sich aber ein, dass das nur an diesen eisglatten Wegen und dem starken Wind lag. Der heftig Wind blies dem Mädchen eisige Graupel-Nadeln in die Augen, sodass Rose sie zu schmalen Schlitzen zusammenkneifen musste. Nicht mal annähernd war das Mädchen da, was sie aber natürlich nicht wusste, schließlich hatte sie seit dem sie denken konnte nie ihr Dorf verlassen. Sie durfte ja nicht. Als erneut eine heftige Windböhe dem Mädchen um das Gesicht und den kalten Körper blies, drückte sie ihre Geige noch fester an sich.
Diese Geige war das einzigste, außer vielleicht das dünne und plitschnasse Unterkleid das Elisa am Leibe trug, was sie besaß. Als das Mädchen an einer Weggabelung ankam, blieb sie stehen. Die Wegschilder, welche sie durch den Schnee und Nebel erblickte, waren nicht mehr lesbar. Sie musste sich wohl auf ihren Instink verlassen,
auch wenn ihr nicht wohl dabei war. Als die Blonde sich entschloss, einfach gerade aus weiter zu laufen, flackerte in ihren trüben Augen ein Wiedererkennen auf.
Dieser Baum da, welcher sich im groben nicht von den anderen Tausenden untschied, war ihr durch eine der unzähligen Geschichten bekannt.
Eine Frau, die in Akishima ihren Laden hatte, aber in Elisas Heimatdorf lebte und immer von Dorf zu Stadt pendelte, erzählte ihr von genau diesem Baum.
Vom Glück erfasst kullerte dam Mädchen eine kleine Träne über die Wange, die, hätte Elisa sie nicht weggewischt, wahrscheinlich geforen wäre. Dieser Baum hatte einen seltsamen, gerade zu ausergewöhnlichen Stamm. Er war nicht, wie bei allen anderen, gerade, sondern in der Mitte gebogen. Wie dankbar das Mädchen in diesem Moment war und wie viel Hoffnung sie nun wieder schöpfte konnte man nicht in Worte fassen.Eifrig kämpfte sich das Mädchen durch die Schneemassen, um nicht länger als
nötig in dieser Kälte zu verweilen. Was Elisa auch hoffen lies war, das die alte Frau erzählte das die Ladenbesitzer sehr freundlich sein sollen..Vielleicht würden sie ihr Asyl gewähren... nicht lange, nur für eine Nacht. Dann wäre sie wieder fitter und könnte weiter reisen.

Nach einer Stunde etwa, war Liz immer noch nicht angekommen. Ihre Füße waren gefühllos. Als aufeinmal Musik erklang, anfangs leise, dann immer lauter,
fragte sich das Mädchen ob sie vor Kälte und Hunger schon halluzinierte. Die sanften Töne schwebten durch die Luft, als ob die Schneeflocken sie trügen.
Jetzt ist es aus, dachte sich das Mädchen. Jetzt war sie dem Wahnsinn nahe, und bald würde sie wahrscheinlich der Tod holen. Doch als die Musik immer deutlicher wurde, und Elisa vom weitem ein Licht vernahm, wusste sie das es keine Einbildung war. Nein, sie hoffte es insgeheim.. denn als Verrückte wollte sie nicht sterben.
Das Licht entpuppte sich als Schaufensterbeleuchtung und die Musik dröhnte aus einen der Läden. Doch es war nicht nur ein Laden.. nein, es waren hunderte! Das Mädchen
lachte. Es war ein verzweifeltes Lachen, welches mit einem glücklichen Lächeln ausklingte. Jetzt war sie gerettet. Jetzt war sie wieder am Leben. Freudig, trabte das Mädchen zu einen der Läden, machte die Tür auf und wurde von einer uralten Dame begrüßt. Gut- und vorallem
sanftmütig waren ihre Gesichtszüge, und als sie Elisa ein warmes Getränk anbot bestätigte es sich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Geschäftsstraße    Sa Jan 01, 2011 7:27 pm

"Meine Güte, mein Kind! Du bist ja eiskalt!", bemerkte die alte Dame als sie beim übergeben des Getränkes ihre Hände berührte. "Du scheinst auch nicht aus dieser Gegend zu kommen... das heißt... wenn mich meine alten Augen da mal nicht täuschen." Sie lachte und zum Schluss rückte sie ihre kleine Brille auf ihrer Nase zurecht. "Komm! Setz dich doch!", bot sie ihr an.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nessa
User
User
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 24.08.10
Ort : Immer da, wo David Garrett ist.
Laune : Fantastisch.♥

BeitragThema: Re: Geschäftsstraße    Sa Jan 01, 2011 7:31 pm

"Nein.. nein, ich komme wirklich nicht aus dieser Gegend.", lächelte das Mädchen schwach und
warf der Dame einen dankenden Blick zu, als diese ihr eine heiße Tasse Tee in die Hand drückte. "Danke. Vielen.. Dank." Ja, Elisa fand es in der Tat ungewöhnlich so freundliche Menschen um sich zu haben. Im Dorf gab es nicht viele, und wenn waren sie den ganzen Tag in der Stadt, wo sie ihrer Arbeit nachgingen. Stumm nahm das junge Mädchen auf einem der Stühle platz und nippte dann kurz an ihrer Tasse, welche sie mit Beiden Händen fest umklammerte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Geschäftsstraße    Sa Jan 01, 2011 8:05 pm

"Ah jaja, ich seh schon! Habs gewusst", gluckste die alte Frau und setzte sich ihr gegenüber. "Na dann erzähl mal Kindchen! Woher kommst du den? und was führt dich hierher nach Akishima?" Erneut rückte sie ihre Brille zurecht, die scheinbar mehrere male rutschte. An der Brille war ein goldenes kleines Bändchen befestigt, damit sie nicht runterfallen konnte. Ein weiterer Hinweis darauf, das sie ihr wohl oft heruntergefallen sein musste.

(*Von Frau Schmidt abgeguckt hab* xD okay ihres ist Regenbogenfarben und aus stoff... aber was solls xD ich schreib heute auch zu spannende Sachen xD)

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nessa
User
User
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 24.08.10
Ort : Immer da, wo David Garrett ist.
Laune : Fantastisch.♥

BeitragThema: Re: Geschäftsstraße    Sa Jan 01, 2011 8:10 pm

"Nun, aus einem kleinen Dorf.. Vielleicht 5 Kilometer entfernt von hier. Aber ich kann mich auch täuschen, denn es könnten auch 3, oder auch nur 2 gewesen sein. Jedenfalls kam es mir so endlos lang vor.", erzählte das Mädchen ohne eine kleine Pause einzulegen und war nach diesem endlos langen Satz auch etwas aus der Puste. Sie trank einen großzügigen Schluck Tee und legte die Tasse nicht aus den Händen.
(Waa was schreib ich für mistxd?! Und das mit dem Bändchen ist genial:D)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Geschäftsstraße    Sa Jan 01, 2011 8:32 pm

"So so... und du bist ganz alleine hier? Da bist du aber ein mutiges junges Mädchen heidadei... du erinnerst mich an mich selbst in meiner Jugend... wunderbare Zeiten jaja..." Sie schwieg kurz und sah in die Flammen eines Kamins. "Na sag mal, wie ist den eigentlich dein Name?", fragte sie schließlich.


(ja ich seh schon, wir sind an Kreativität nicht zu übertreffen xD)

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nessa
User
User
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 24.08.10
Ort : Immer da, wo David Garrett ist.
Laune : Fantastisch.♥

BeitragThema: Re: Geschäftsstraße    Sa Jan 01, 2011 8:48 pm

"Naja. Eigentlich.. schon, ja.", murmelte das Mädchen kurz, denn gleich darauf
hatte sie die heiße Tasse schon wieder an ihrem Mund angesetzt.
Es tat gut, etwas warmes zu trinken, und irgendwie half es den Schmerz der
Kälte, der sie vor wenigen Stunden noch zum Verzweifeln genötigt hatte, zu
vergessen. "Mutig möchte ich mich nicht nennen, nein. Leichtsinnig und naiv
wäre passender." "Hätte ich gewusst wie anstrengend und kalt es ist, hätte ich
mich nie auf den Weg gemacht. Obwohl, wahrscheinlich schon. Alles ist besser als
daheim bei meinem Vater zu verweilen und zu warten, bis er den nächsten Schönling
anbringt und versucht mich unter die Haube zu bringen."

Ein schwaches Seufzen entwicht dem Mädchen, ehe sie ihr Lächeln wieder aufsetzte
und kurz die alte Dame musterte. "Ich heiße Elisa de'Chevalier und Sie?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Geschäftsstraße    So Jan 09, 2011 5:41 pm

Die alte Dame hörte ihr aufmerksam zu und nickte in Abständen bedacht. Am Ende musste sie lächeln. "Ein hübscher Name, für ein hübsches junges Mädchen.", lächelte sie und rutsche kurz auf ihrem Stuhl hin und her bevor sie eine antwort gab. "Mein Name ist, Helena Jayce.", sagte sie schließlich stolz und mummelte sich mehr in den Sessel.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nessa
User
User
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 24.08.10
Ort : Immer da, wo David Garrett ist.
Laune : Fantastisch.♥

BeitragThema: Re: Geschäftsstraße    So Jan 09, 2011 8:03 pm

Etwas verwundert, keinen Widerspruch oder Protest von der Frau zu hören, runzelte Elisa die Stirn. "Ehm, dankesehr.", lächelte sie schließlich, denn anscheinend war die Dame schon ziemlich vergesslich und zudem sah sie erschöpft und müde aus. Da fiel ihr ein, dass es eigentlich unverschämt war so spät noch an eine Tür zu klopfen und die Bewohner zu wecken.
Aber.. irgendwie hatte Elisa das Gefühl, dass es der alten Frau mehr als nur recht war, dass sie hier bei ihr saß und sich ruhig mit ihr unterhielt, wieso sonst hatte sie geöffnet, ihr angeboten Platz zu nehmen und ihr einen Tee gereicht? Trotzdem. Wenn es einen Vorteil gab, im Hause Chevalier' aufzuwachsen, dann den, dass man immer gute Manieren übermittelt bekommen hat. "Ich wollte mich noch einmal bei Ihnen entschuldigen, dass ich zu so später Stunde ihr Geschäft/Haus aufgesucht , und sie womöglich aus dem Schlaf gerissen habe."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Geschäftsstraße    Di Jan 11, 2011 4:08 pm

Helena musterte Elisa auffällig und gab dann ein Lachen von sich. "Ach! Ist doch nicht weiter wild, ich war sowieso noch wach." Sie machte eine kurze Rede-Pause, ehe sie vorfuhr. "Ich habe immer recht lange Geöffnet und... bis ich mit allem fertig bin, vergehen immer viele Stunden... zudem hatte ich schon lange keinen so freundlichen Besuch mehr! und einen so jungen erst recht nicht... in mein Geschäft kommen meist nur Antiquitätenhändler.", erklärte sie und rückte ihre Brille wieder zurecht. "Sag ruhig, wenn du noch etwas trinken willst." Dann deutete sie auf ein Kanne hinter sich.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nessa
User
User
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 24.08.10
Ort : Immer da, wo David Garrett ist.
Laune : Fantastisch.♥

BeitragThema: Re: Geschäftsstraße    Di Jan 11, 2011 5:19 pm

"Ihr Laden ist wirklich gemütlich. Wäre ich hier aufgewachsen, hätte ich jeden Tag hier verbracht.", lächelte das Mädchen, ehe sie ihr Glas leer trank. Ihre Augen waren gerade damit fertig geworden, das kleine Zettelchen, welches am Teebeutel befestigt ist, zu entziffern.
Trotz des Wissens, was darauf nun stand, konnte sich Elisa keinen Reim darauf machen, was das komische Wort für eine Frucht sein sollte. Gehört hatte sie jedenfalls noch nie davon.
"Nein, nein. Aber danke. Wohnen Si-, ich meine wohnst du hier alleine?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fallen
User
User
avatar

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 02.01.11
Alter : 20
Laune : besser könnte es nicht sein ;P

BeitragThema: Re: Geschäftsstraße    Do Jan 20, 2011 5:31 pm

~ Mit leisen Schritten, die auf dem übrig gebliebenen Schnee kaum ein Geräusch hinterließen, betrat Kari die Geschäftsstraße, welche an dem heutigen Tag nicht sonderlich gefüllt- wie es doch sonst - war .Das leise Summen, welches ihrer Kehle entsprang ertönte zwischen den einzelnen Gassen und Geschäften, bis es schlagartig verstummte, warum war ungewiss, doch es verstummte . Die Grünäugige legte den Kopf schief, grinste über das ganze Gesicht hinaus und tappste gemütlichen Schrittes auf einen Laden zu, in dem sich ein Mädchen mit einer mittelalten Dame unterhielt. Die Hellblonde pausierte und überlegte kurz, ob sie sich wirklich dazu gesellen wollte..vielleicht sprachen sie ja über private Dinge oder waren alte Freunde ? Dazu kam auch noch die Tatsache , dass Kari zu den etwas schüchternen Leuten zählte . Ein tiefer Luftzog folgte, bevor ihre Füße sie ungewollt zu den ihr Unbekannten trugen . "Um...um..." verzweifelt und errötet stotterte das Mädchen irgendetwas und suchte nach einem Satz .Ich brauche einen Spruch..komm Kari , mach' schon ! "Ich..ich...ich bin Kari, darf ich mich..z-zu euch gesellen ?" fuhr sie anschließend fort .
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://shiny-rose.forumieren.com/
Nessa
User
User
avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 24.08.10
Ort : Immer da, wo David Garrett ist.
Laune : Fantastisch.♥

BeitragThema: Re: Geschäftsstraße    Fr Jan 21, 2011 3:58 pm

Die alte Dame wirkte müde, was verständlich war, denn die Jüngste war sie definitiv nicht mehr und hinzu kam auch noch der Laden. Wenn sie wirklich, was Elisa befürchtete, das Geschäft alleine führte und niemanden hatte, der ihr bei Gelegenheit unter die Arme griff wäre es kein Wunder, würde sie bald vor Erschöpfung umfallen. Innerlich seufzend schaute sie die Frau an. Ihre Halbmondbrille passte gut zu ihrem in die Jahre gekommenen Gesicht. Das weiße Haar trug die Dame zu einem strengen Dutt nach hinten gebunden, was der Wärme und Gutmütigkeit ihrer Ausstrahlung keinen Abbruch tat. Im Gegenteil - ihr freundliches Gesicht kam dadurch noch mehr zur Geltung. Gerade, als Elisa der Frau raten wollte, sich doch ein paar Stündchen hinzulegen und sich auszuruhen, läutete die Klingel der Tür und ein Mädchen betrat den Raum. Schüchtern wirkte sie, und das bestätigte sich, als sie zu sprechen begann.
"Bon jour, Kari. Natürlich darfst du.", lächelte die Schwarzhaarige sanft und stand auf. Sie schritt auf das Mädchen zu, legte ihre Hand leicht auf ihren Rücken und führte sie zu der Couch, auf der sie wenige Sekunden vorher gesessen hatte. Die alte Frau war wohl eingeschlafen und selbst im schlaf lächelte sie. "Setz dich doch. Ich heiße übrigens Eliza."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Geschäftsstraße    

Nach oben Nach unten
 
Geschäftsstraße
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Geschäftsstraße von Crocus Town
» Geschäftsstraße
» Geschützturm Ghost/Phantom
» Atlanta News
» 1-jähriges Jubiläum!!!!!!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: RPG's :: Dreamers, Nightmares and Dreamstones RPG :: Akishima-
Gehe zu: