Come and join RPG World. It's Magical.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Partner
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

Die neuesten Themen
» Cumins, Yukikos und Evangelines Haus
Do Aug 11, 2011 11:03 pm von Katie

» triple strength fish oil
Di Aug 02, 2011 5:25 pm von Gast

» лучшие гинекологические клиники
Mo Aug 01, 2011 6:23 am von Gast

» backlink checker backlinks service
So Jul 31, 2011 12:30 am von Gast

» Praxis
Mi Jul 13, 2011 10:30 pm von Firiell

» Der Höllenzirkus
Fr Jul 08, 2011 2:33 pm von miliki

» Spaaaaam-Theard
Fr Jul 01, 2011 1:59 pm von miliki

» Abwesendheitsthread
Fr Mai 13, 2011 10:58 pm von TukTuk

» Angelottes Balkon
Do Apr 28, 2011 11:28 am von miliki

Umfrage
Echt Jeden Monat eine Neuen Style!
Ja,ich finde die Idee gut.
50%
 50% [ 3 ]
Nein,das ist eine doofe Idee
17%
 17% [ 1 ]
öhm..wieso den?
33%
 33% [ 2 ]
Stimmen insgesamt : 6
September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
KalenderKalender
Die aktivsten Beitragsschreiber
Katie
 
miliki
 
Firiell
 
Saby
 
Didi
 
Kyo
 
TukTuk
 
Shinichiro
 
leya
 
TakeshiX3
 
Player :)



Austausch | 
 

 Der Tamashii Garden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Der Tamashii Garden   Mi Feb 23, 2011 6:51 pm

Angespannt, sah Angelotte alles mit an. Sebastian nutzte die Gelegenheit und konzentrierte sich ebenfalls auf seinen Stein, während er den Schild fallen lies. Er ging nach vorne und steckte den leuchtenden Stein in eine Halterung an seinem Handschuh. Dann begann er Formeln zu murmeln. "Namako!", fing Angelotte an. "Deine Illusionen, können noch nichts berühren oder anderen Schaden! Du kannst nur versuchen, sie abzulenken! Geh lieber von den Verwundeten weg! In ihrem Zustand, kann es sein, das ihre Traumsteine dich sonst angreifen!", warnte sie laut aber beherrscht. Verwirrt sahen die beiden Nightmares sich an und versuchten die Illusionen zu erschlagen. Sebastian war mittlerweile soweit und als er den Boden berührte, schossen riesige Dornenranken aus dem Boden und wurden immer größer und länger. Dann griff er die Nightmares mit ihnen an, als er die Kontrolle über sie fand. "Pass auf! Nicht das ich dich versehentlich erwische!", rief er an Namako gerichtet. Er schlug mit den Ranken auf die beiden ein die mühe hatten, die starken Ranken abzufangen. Eine Zeit lang, lief alles sehr gut doch dann fiel ihm auf, das der dritte verschwunden war. Als er sich umdrehte war es aber bereits zu spät. Mit einem gewaltigen Faustschlag, wurde Sebastian gegen einen Baum geschleudert und brach sich dabei mehrere Rippen. Er versuchte aufzustehen, aber die Schmerzen ließen ihn aufschreien und wieder niedersinken. Während der dritte weiter auf Sebastian zuging. Kümmerten sich die anderen beiden um die Mädchen und Feen. Trotz ihres Primitiven Gehirnes, hatten sie erkannt, das diese vielen blassen Mädchen nur Illusionen waren und rannten auf die Gruppe zu. Elis fing an zu schreien und wollte weglaufen, doch sie war wie erstarrt und umklammerte panisch mit geschlossenen Augen ihren Kopf. "HHIILLFFEEE!!!" Die Feen hatten längst mit dem anderen Mädchen die Flucht ergriffen. "Hau da ab!", schrie Sarara verzweifelt aber sie konnten ihr nicht helfen.

(Shin 8D Jetzt darfst du den Helden spielen xD Thema wie beziehen wir ihn ein: gelöst xD)

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Der Tamashii Garden   Do Feb 24, 2011 9:03 pm

Namako hätte am liebsten dasselbe wie Elis gemacht: einfach losheulen, aber sie behielt die Fassung. Ok dann wieder der Schild... Sie lief zu Elis und schaffe es sie dazu zu bringen, mit ihr zu gehen. Die beiden liefen zu den anderen, als Namako einen Jungen bemerkte, der völlig erstarrt war. Sie wollte zu ihm laufen, aber die anderen waren auf ihre Hilfe angewiesen. Also baute sie den Schild auf und beobachtete andauernd den Jungen. Dann machte sich der Druck, der auf ihr lag bemerkbar. Sie war die einige Dremerin dort, die nicht verletzt oder bewusstlos war und sie konnte nichts tun, außer einen Schild aufzubauen und ein paar Doppelgänger erstellen, die auch schon wieder verschwunden waren und ihr nicht helfen konnten. Langsam bekam sie Kopfschmerzen, die immer schlimmer wurden. Sie hatte große Mühe den Schild aufrecht zu erhalten. Dann löste er sich auf. Namako fiel zu Boden. "Angelotte" sagte sie leise in das Armband.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shinichiro
User
User
avatar

Anzahl der Beiträge : 134
Anmeldedatum : 04.08.10
Alter : 24

BeitragThema: Re: Der Tamashii Garden   Di März 01, 2011 2:13 pm

Sofort sprang Takuya auf sein Motorrad als er sah wie das Mädchen zu Boden fiel. Ohne viel nachzudenken fuhr er in die Richtung wo das Mädchen war einer der Monster war ebenfalls auf dem Weg dorthin. Er musste jetzt irgendwas Improvisieren sonst würden sie beide Sterben, also entschloss er sich sein Geliebtes Motorrad für den Schutz des Mädchens zu Opfern, warum er es tat wusste er selber nicht. Er drückte auf die bremse und fuhr so das er nun gegenüber von dem Monster stand, er zog zwei drei mal am Gaszug und fuhr mit einer Enormen Geschwindigkeit auf das Vieh zu. ca. 5 m vor der Monster sprang er ab und lies das Motorrad auf ihn zurollen, er richtete sich schnell wieder auf denn er hatte nur ein Versuch wenn der nicht klappt war alles umsonst. Er riss die Waffe aus seiner Hose feuerte drei mal auf das Motorrad und es explodierte genau vor das Wesen der Hölle wie es Takuya bezeichnete. Er rannte so schnell er nur konnte zu dem Mädchen den er wusste das ihn das nicht lange aufhalten würde und außerdem waren ja seine Kumpels noch da. Er packte sich das Mädchen trug sie auf beiden Armen und rannte in den Wald hinein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Der Tamashii Garden   So März 06, 2011 6:45 pm

"Namako!", schrie Angelotte in den Bildschirm doch kurz darauf, verschwand das Bild. Die starken Auren der Nightmares waren daran schuld. "Baut sofort den Kontakt wieder auf!" Hektisch versuchten alle die Verbindung aufrecht zu erhalten doch schließlich brach sie komplett ab. "Angelotte! Wir haben das Signal verloren!" "Nein!" "Wo sind die Splice? und was ist mit Sebastian?!" Sie wurde unruhig. Wer weis was gerade passierte und sie konnten nichts tun. Das schlimmste aber war, das Namako wegen ihr dort war. "Ich hätte konsequent bleiben müssen!..." Sie biss sich auf die Lippe. "Das Signal von Sebastian ist ebenfalls abgebrochen... und die Splice... können durch den roten Mond keine Bilder senden... er ist zu stark!" "Bell!... Wenn ihnen etwas passiert... dann...!" "Angelotte?! Was sollen wir tun?", fragte Molly sie verzweifelt. "Versucht die anderen Teams zu erreichen! Wenn sie fertig sind oder Leute aus ihren Teams entbeeren können, schickt sie sofort in den Tamashii Garden!" "Jawohl!" Sie behielt Fassung, auch wenn es ihr schwer fiel. Sie war für dieses Chaos verantwortlich und auch, wenn den beiden etwas zustoßen sollte. Je mehr Zeit verging, desdo aussichtsloser wurde alles. Sie mussten handeln und zwar schnell! Sinistra trat wieder aus dem Hintergrund und stellte sich hinter sie, hielt aber vorsichtshalber Abstand. "Was willst du jetzt tun?". flüsterte er ernst. Ein angestrengter Stöhner entfuhr ihr. "Wenn ich das wüsste..." Sie gab ihm keine Antwort. Letztenendes währe es sowieso egal gewesen, was sie gesagt hätte. Er hätte sie so oder so durchschaut. Er lächelte und trat dann neben sie. "Ich schlag dir was vor!" Sie drehte ihren Kopf überrascht zu ihm.

Die Feen hatten mit dem Jungen nicht gerechnet, waren aber unheimlich froh. "Nama-" "Warte!", zischte Sarara Kururu an und hielt sie fest. "Du verrätst uns noch!" "Aber..." Sarara legte ihren Finger auf den Mund. Wiederwillig schwieg Kururu. Angestrengt dachte Sarara nach. "Was machen wir jetzt?", fragte Elis leise mit zitternder Stimme. Dabei sah sie alle nacheinander an. "... Hororo! Nehm die Mädchen, Chiriri und Kururu und versucht in den Wald zum See zu gelangen! Ich werde sie solange ablenken!" Den drei Feen stockte der Atem. "Aber Sarara!..." Sie wussten was das bedeuten würde. Die älteste schüttelte den Kopf. "Macht schon! Los!" und mutig flog sie auf den offenen Platz zurück. Die Nightmares nur wenige Meter entfernt. Hororo nickte den anderen entschlossen zu. "Je schneller wir vorankommen, desdo eher werden wir auch alle in Sicherheit sein! Also gehen wir!" Elis war unheimlich überrascht. Dieses kleine Wesen opferte sich für sie und Miza ihr kamen die Tränen. Die drein Feen schwebten eilig los und die beiden Mädchen folgten ihnen. Gleichzeitig hielten sie nach Namako und dem Fremden ausschau. Als sie weit genug entfernt waren, fingen sie an nach ihr zu rufen. Währenddessen, begann Sarara gegen einen der Nightmares zu kämpfen. Sebastian lag stark blutend am Boden und regte sich nicht mehr. Wahrscheinlich würden die Nightmares sie gefangen nehmen oder sie töten, aber das war ihr egal. Sie hatte keinerlei Angst. Wenn ihre Schwestern und die vielen neuen Dreamer dafür in Sicherheit waren, brachte sie dieses Opfer gerne.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Der Tamashii Garden   Mo März 07, 2011 1:10 pm

Nach einiger Zeit wachte Namako wieder auf. "Wa...Oh...äh...hallo" sagte sie zu dem Jungen. "Danke für die Rettung" Langsam stand sie auf und versuchte sie jetzige Situation zu deuten: Also die Mädchen und die 3 jüngsten Feen waren in Sicherheit, sie würden zum Weltenpalast kommen, aber wie sollten sie dahin kommen? Alle auf dem Wasser laufen? Allein die Vorstellung brachte ihr wieder Kopfschmerzen, bei ihr selbst hatte es auch ziemlich lange gebraucht. Aber das war jetzt egal, sie hatten genug Zeit. Sebastian lag blutend am Boden und Sarara kämpfte allein gegen einen Nightmare...das war lebensgefährlich. Siesah wieder zu dem Jungen. "Wenn du mir helfen willst, dann bleib erst hier verteckt und komm nur im Notfall raus. Ansonsten...kannst du dann mit den anderen gehen?" sagte sie und zeigte auf dei Feen und die Mädchen. Dann ging sie zu Sarara und versuchte erneut ein paar Doppelgänger herzustellen, was ihr auch gelang. Die Nightmares waren jetzt wieder abgelenkt. Der perfekte Moment für einen Angriff. Lange würden sie nicht abgelenkt sein. Namako mischte sich unter ihre Doppelgänger und machte dasslebe wie sie. Dabei schickte sie Angelotte wieder ein Signal. "Angelotte...?" rief sie in das Armband, in der Hoffnung, dass sie eine Antwort bekam. Ohne Verstärkung sind wir aufgeschmissen, es sei denn wir würden fliehen, aber dann wäre die ganze Stadt in Gefahr...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Der Tamashii Garden   Do März 10, 2011 10:27 pm

"Da drüben ist Namako!", bemerkte Kururu und zeigte nach vorne. Die Feen waren geschockt, sie kämpfte doch tatsächlich alleine gegen sie.

Auch Sarara war negativ überrascht. "Spinnst du?! Geh sofort zu den anderen!", rief sie ihr zu aber vergebens. Plötzlich erwischte sie einer der Nightmares und schleuderte sie nach hinten. Als sie auf den Boden aufprallte, wurde sie bewusstlos. Die anderen Nightmares schlugen wild durcheinander auf die Doppelgänger ein. Die Mädchen und Feen konnten nur zusehen. Verzweifelt betteten sie innerlich. Kururu begann zu zu zittern. Sie bekam schreckliche Angst und war dem großen Druck nicht mehr gewachsen. "Kururu! Beruhige dich doch!", versuchte Chiriri sie zu trösten doch es brachte nichts. "Nama...ko... NAMAKO!", schrie sie auf und die Nightmares wurden auf sie aufmerksam. Während die einen zwei auf sie zukamen, zwängte der dritte Namako in die enge um sie abzutrennen. Namakos Signal, kam jedoch nicht im Palast an.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Der Tamashii Garden   Fr März 11, 2011 5:15 pm

Namako wusste nicht mehr was sie tun sollte. Die Mädchen und die Feen waren in Gefahr. "Lauft!" schrie sie ihnen zu. "Lauft zum See!" Ein paar Doppelgänger schickte sie zu den beiden Nicghtmares, einen anderen tauschte sie gegen sich aus. Na gut...dann hat altmodisch... Während der letzte Nightmare noch mit ihrem Doppelgänger beschäftigt war, suchte sie spitze Gegenstände und fand schließlich einen Stock. Nicht sehr nützlich...aber einen Verusch ist es wert! Sie rannte auf den Nightmare zu und stach ihm den Stock in den Rücken. Er drehte sich um und murmelte etwas unverständliches, dann zog er sich zurück und sah nur noch zu. Die anderen beiden kamen den Mädchen immer näher. Namko lief ihnen nach, aber sie war nicht schnell genug. Erneut probierte sie ein Signal zu Angelotte herzustellen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shinichiro
User
User
avatar

Anzahl der Beiträge : 134
Anmeldedatum : 04.08.10
Alter : 24

BeitragThema: Re: Der Tamashii Garden   So März 13, 2011 2:28 am

Als das Mädchen sich wieder auf richtete sah er sie nur leicht verwundert an. Als sie ihm dann befehle gab und sie sich wieder in den Kampf stürzte denn sie eigentlich nicht gewinnen konnte dachte er sich nur // Jaa .. ich soll mich verstecken .. weil du auch allein so viel erreichen kannst // Er sah sich um und erhoffte sich was wertvolles zu finden im Wald, er war kurz davor die Hoffnung aufzugeben sah dann aber noch den verletzten Soldaten. Der Junge rannte zu ihm rüber und kniete sich zu ihm herab, er legte die rechte Hand auf die schulter des Verletzten Mannes. "Es macht dir sicher nichts aus wenn ich mir das ausleihe" Er zog an das schwert bis es aus der schwert scheide draußen war. Takuya drehte sich zu dem Mädchen und wollte sie irgendwie unterschützten aus welchem Grund auch immer. Doch er bemerkte das sie schon längst hinter den anderen her war, die gerade zu denen hin liefen zu den er eigentlich vorhin gehen sollte. Er sah die kleine Fee auf dem Boden sie schien bewusstlos zu sein also änderte er schlag artig seine Richtung. Er rannte so schnell er nur konnte auf die zwei los und mitten im rennen fing er an was lautes zu schreien "HEY! " im selben Moment drehten sich die zwei um und da schwert was Takuya kurz davor geschmissen hatte rammte sich in einen der Köpfe von den Monstern. Das Vieh blieb stehen zieht sich das Schwert aus dem Kopf und lief Richtung Takuya. // Scheiße // er sah sich um und rannte wieder in den Wald hinein und das Monster fing eben falls zu rennen, es benutzte dazu die Hände um auf 4 Pfoten zu rennen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Der Tamashii Garden   Do März 31, 2011 5:35 pm

Der Nightmare kam immer näher und weder die Mädchen noch die Feen wussten was sie tun sollten. Ihre ganzen Kräfte waren aufgebraucht und die anderen waren zu weit weg. In ihrer Verzweiflung fingen alle an zu schreien und blieben wie erstarrt stehen. Der Nightmare machte einen riesen Satz und im letzten Moment, blieb er plötzlich in der Luft stehen und bewegte sich nicht mehr. Oder viel mehr, er konnte sich nicht mehr dadurch rühren. "Schluss jetzt!!!", schrie eine laute Stimme aus der Ferne. Kurz darauf öffnete sich hinter den Mädchen und Feen ein Portal aus dem Angelotte herausschwebte. "Angelotte!", riefen die Feen glücklich empor. Neutral sah sie sich um. Als sie die anderen beiden Nightmares sah, hob sie ihre rechte Hand und auch sie blieben wie angewurzelt stehen. "Ihr habt genug angerichtet! Deshalb schicke ich euch in die Finsternis zurück aus der ihr gekommen seit!!!", schrie sie über den Platz und den Nightmares entfuhr ein lautes, wütendes grummeln und knurren. "Lunar Roobe!", sprach sie dunkel und ein weiteres kleines Portal öffnete sich neben ihr. Sie zog ihre riesige Sense heraus und befestigte anschließend ihren Zeitstein an der oberen Halterung des Sensenblattes. Sie glühte Blau auf während sich das Lunar Roobe wieder schloss. "Geht zur Seite! Schnell!", befahl sie den Mädchen und Feen. Dann sah sie kurz zu Namako. "Du darfst dich auch zurückziehen!", rief sie ihr zu und ihr blick schweifte zu dem Jungen. Sie lächelte ihn an als sie das Schwert in seinen Händen entdeckte. Die Feen und Mädchen entfernten sich und Angelotte konnte endlich zur Tat schreiten. Sie schnippte mit dem Finger und urplötzlich bewegte sich der Nightmare vor ihr wieder wie vorher. Sie stürzte sich von oben auf ihn als er versuchte sein Gleichgewicht, durch das plötzliche loslassen, wieder zu finden. Ihre Sense glitt wie Butter durch seinen Kopf und schwarzes Blut tropfte in unmengen auf den Boden. Als er dann seinen Kopf brüllend nach oben riss, setzte sie noch einmal nach und schnitt im die Kehle durch. Kreischend fiel er zu Boden und speite schwarze Flüssigkeit. Blitzschnell, gab sie ihm dann den Gnadenstoß und rammte ihm die Sense durch seinen Rücken. Nur Sekunden darauf, löste er sich in Form von schwarzen Kugeln auf. Die anderen beiden standen noch immer knurrend bewegungslos da und sie schnippte erneut. Beide drehten sofort ab und rannten auf sie zu. Sie ließ mit geschlossenen Augen ihre Hand zum Zeitstein gleiten und begann eine Formel zu murmeln. Als beide angekommen waren, rief sie: "Hora!" und schwang ihre Sense zur Seite, wodurch ein riesiger sichelförmiger Strahl freigesetzt wurde der rasend schnell auf sie zukam. Er durchtrennte ihren kompletten Rumpf und die zwei Nightmares lösten sich ebenfalls auf. Nachdem sich auch die letzte schwarze Kugel aufgelöst hatte, atmete sie kaum hörbar erleichtert aus. "Ich währe beinahe zuspät gekommen..." Sie streckte ihre Waffe zur Seite aus und sie wurde immer durchsichtiger bis sie auch verschwunden war. Sie wandte sich den Mädchen und Feen zu. "Ist alles in Ordnung? Seid ihr verletzt?" Zitternd kamen die Feen auf sie zu. "Wir hatten solche Angst!" dabei fingen sie an zu weinen. Sogar Hororo. Sie nahm die drei kleinen Feen auf den Arm. Dann sah sie über den Platz und entdeckte Sarara. "Schnell ihr beiden kommt mit!", sagte sie zu den Mädchen und rannte auf Namako, den Jungen und Sarara zu. Sie kniete sich auf den Boden und die drei Feen schwebten aus ihren Armen ebenfalls zu Sarara hinunter. Kururu liefen aber noch mehr Tränen in die Augen und sie fiel Namako weinend in die Arme als sie sie sah. "Namako! Namakooo!", weinte sie laut immer wieder. Der Schock hatte sie noch immer eingenommen und die Angst um Sarara machte alles nur noch schlimmer. Angelotte nahm Sarara vorsichtig auf ihren Schoss und strich ihr sanft übers Gesicht. Dann legte sie ihre Fingerspitzen an ihre Stirn, sah nochmal ernst durch die runde und schloss die Augen.

(Ich hab etwas schneller gemacht, damit wir mal vorankommen ^^' hoffe das stöhrt euch nicht. Die anderen warten schon zulange... und das könnte sich sonst noch ewig hinziehen.)

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Der Tamashii Garden   Do März 31, 2011 6:20 pm

(nee kein Problem =) )
Namako sah alles mit an. Sie war erstaunt, was Angelotte alles konnte, aber das konnte sie sich eigentlich denken. Wie angewurzelt blieb sie stehen bis alles vorbei war und die anderen auf sie zukamen. Kururu fiel ihr um den Hals und sie hielt die Kleine fest. "Ist ja alles gut. Ist ja schon vorbei" lächelte sie die Kleine an. "Angelotte, wie bist du hierher gekommen?" fragte sie und sah dabei, dass sie grade Sarara helfen wollte. Sofort war sie still und sah ihr zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Der Tamashii Garden   Fr Apr 01, 2011 3:34 pm

Einen Moment lang, schwieg sie noch weiter und konzentrierte sich. Dann öffnete sie ihre Augen und blickte besorgt auf Sarara hinunter. "Mit hilfe meines Steines, bin ich in der Lage... Zeitportale zu öffnen... die mir erlauben durch 'meine eigene' Zeit hindurchzugehen. Es ist etwas kompliziert... aber das ist jetzt auch nicht wichtig." Sie nahm Sarara schützend in ihre Arme und stand langsam wieder auf. Erst dann, sah sie Namako ins Gesicht. "Du hast unheimlich tapfer gekämpft, Namako! Auch wenn dein großer Mut dir fast das Leben gekostet hätte.", sprach sie ernst und sah ihr dabei tief in die Augen. "Wir konnten herausfinden, warum die Nightmares uns in so hoher Zahl angegriffen haben..." Dabei ließ sie ihren Blick durch die Runde schweifen. "Sie hatten den Auftrag euch alle hier anwesenden neuen Dreamer zu töten!" Den Feen lief ein tiefer Schauer über den Rücken und ihr entsetzen spiegelte sich sofort deutlich in ihrem Gesicht wieder. Sie brachten kein Wort mehr heraus.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Der Tamashii Garden   Fr Apr 01, 2011 6:05 pm

Sowas hab ich mir schon gedacht... Namako sah Angelotte an. "Ich wusste nicht richtig was ich tun sollte. Außer den Schild und neuerdings dei Doppelgänger kann ich ja noch nichts" Aber sie war froh, dass Angelotte sie lobte. Namako sah zu den anderen Mädchen. "Sind das auch Dreamer?" Sie sah zu dem Jungen. "Und er auch?" fragte sie Angelotte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Der Tamashii Garden   Sa Apr 02, 2011 4:24 pm

"Ich bin stolz auf dich Namako! Ohne dich hätte das sicherlich noch schlimmer enden können, als es so schon der Fall ist..." dabei sah sie sich um. Auf Namakos frage hin, betrachtete sie nochmal eingehend ernst die zwei Mädchen und den jungen Mann. Dann lächelte sie. "Ja! Sie sind ebenfalls Dreamer... und wie ich sehe, haben wir sogar einen ganz besonderen!", sagte sie freudig und sah Elis in die Augen.

Elis wich etwas erschrocken zurück, als das Mädchen das alle Angelotte nannten sie so eingehend ansah. Der geradige Kampf hatte sie in derartiges Staunen versetzt, das sie kein Wort mehr sagen konnte. "Ma... Meint ihr mich?"

Angelotte nickte und kam auf sie zu. "Das Armband das du trägst, ist nicht irgendein normaler Schmuck! Du trägst das Legendäre 'Jewel Device' um deinem Handgelenk."

"Jewel Device?!", sprach sie nervös nach, verstand aber kein einziges Wort.

Angelotte bemerkte das und sagte schließlich an alle gerichtet. "Ich denke es bedarf an sehr vielen Erklärungen um eure vielen Fragen zu beantworten. Seid euch sicher, das ihr alles erfahren werdet! Doch nicht hier. In meinem Palast seid ihr sicher und wir können ungestört reden."

"Euer Palast?", flüsterte Elis ehrfürchtig. Sie hatte noch immer etwas Angst. Aber zumindest war sie nicht ganz alleine. Die andern beiden waren genauso Ahnungslos wie sie. Zudem wollte sie wissen, was es mit all dem gerade geschehenen auf sich hatte. "Gut!... I-ich werde mitkommen.", schluckte sie mutig und wartete auf eine Reaktion der anderen.

Auch Angelotte sah die andern beiden an.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Der Tamashii Garden   Sa Apr 02, 2011 4:50 pm

"Danke" sagte Namaoko lächelnd auf Angelotte's Lob. Noch mehr Dreamer...ich frage mich was sie für Steine bekommen... Sie sah auch auf das Armband. Dann sah sie wieder abwechselnd zwischen den anderen hin und her. Elis würde also mit in den Palast kommen und die anderen beiden sicher auch. Sie lächelte und ging langsam zum See im Tamashii Garden, der es ihnen ermöglichte in den Palast zu kommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shinichiro
User
User
avatar

Anzahl der Beiträge : 134
Anmeldedatum : 04.08.10
Alter : 24

BeitragThema: Re: Der Tamashii Garden   So Apr 03, 2011 8:57 pm

Grad als das Monster sie einholte und aufsprang um sie Direkt anzugreifen stellte er sich vor das Mädchen. Mit fest angespannter Hand wollte er das Monster irgendwie abfangen, paar Sekunden später merkt er das, dass Vieh sich nicht mehr bewegte. Es war einfach wie vereist. Plötzlich leuchtete Links vor ihn was auf, er drehte sich auch sofort zum Lich und sah wie eine Gestallt raus kam die die Monster mit einer Sense Besiegte. // Das ist dann wohl die Chefin// er sah in die Gesichter der einzelnen Wesen manche freuten sich das sie erschien manche sogar heulten vor Freude. Er stand da und konnte nichts sagen er hörte einfach zu wie sie über Dreamers, Monster ein Palast sprachen. Für ihn wurde es einfach zu bunt er wollte es nicht wahr haben das es sowas wie Elfen oder Feen gab. Er kann die zwei Wesen nie von einander unterscheiden. "Dreamers aha .. also ich geh jetzt mal lieber" Er legte das Schwert auf den Boden und bewegte sich mit langsamen schritten nach hinten ohne die blicke von der wahrscheinlich Herrscherin zu nehmen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Der Tamashii Garden   Sa Apr 09, 2011 11:12 pm

Angelotte nickte zufrieden als die Mädchen nichts dagegen einzuwenden hatten. "...Du bleibst schön hier!", befahl sie dem jungen Mann lächelnd und hielt ihn kurzerhand, mit einem Fingerkreisen, an. "Du hängst da jetzt genauso mit drin wie alle hier anwesenden auch!" Anschließend ließ sie erneut ihren Zeigefinger kreisen und er kam wieder auf sie zu gelaufen, als hätte man den Rückspulknopf gedrückt. Danach ließ sie aber von ihm ab. "Glaub mir, du kannst sowieso nicht mehr fliehen! Schließlich ist es dein Schicksal!", setzte sie nochmal grinsend nach und ließ ihren Blick nochmal ernst durch die Runde schweifen. "Das gilt für euch alle!", betonte sie nur knapp und folgte Namako langsam zum See. "Folgt uns!" Dabei drehte sie sich zu ihnen um. "Und habt keine Angst oder Sorgen! Es wird euch nichts mehr passieren... und um die verletzten Männer, wird sich der Rettungstrupp kümmern; er ist bereits unterwegs." Danach lief sie mit Namako ans Ufer des Sees und wartete auf die anderen. Die Feen folgten müde und erschöpft. Kururu lies sich auf Namakos Arm nieder.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Der Tamashii Garden   So Apr 10, 2011 11:46 am

Sie sah nach hinten und stand bereits am Ufer des Sees. Allerdings brauchten die anderen so lange. "Angelotte? Ich geh schonmal vor" sagte sie und hielt Kururu fest, damit ihr nichts passierte. Zusammen mit ihr konnte sie schließlich auch in die andere Wlt kommen. Namako machte den erstn Schritt auf dem Wasser und lief dann bis zur Mitte, während das Wasser immer stärker leuchtete. Zum Glück waren keine anderen Menschen im Park, die sich dann gewundert hätten. Als sie die Mitte des Sees erreichte grinste Kururu sie an. Sie flog hoch, ergriff Namako's Hand und zusammen verschwanden sie, währen es so hell wurde, dass man nichts sah.
~Weltenpalast~
Der See war wieder ruhig und Namako und Kururu waren verschwunden.

(Ich hoffe das ist so in Ordnung, wenn nicht kann ich noch editieren...kann ich eigentlich auch Kururu spielen?)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Der Tamashii Garden   Mi Apr 13, 2011 5:14 pm

"Ja, mach das!", sagte sie nur knapp und die Mädchen kamen auf sie zu. Sie blickte zu Sarara auf ihrem Arm. Noch immer war sie bewusstlos, doch das war nach diesem Kampf auch nicht verwunderlich. Danach sah sie zu dem Jungen. Er zögerte noch. Sie deutete ihm nochmals zu ihnen zu kommen. "Wie ist eigentlich dein Name?", fragte sie ihn laut, während sie sich umdrehte und die ersten Schritte auf das Wasser machte. "Komm schon, wir haben nicht ewig Zeit." Chiriri und Hororo schwebten langsam neben Angelotte und lächelten die neuen Dreamer sanft an.

(Ja ist okay so ^^ Wir müssen das ja schließlich mal beschleunigen. Was Kururu betrifft... im Moment können sie noch nicht gespielt werden... aber nach ein paar Vorfällen, die demnächst stattfinden werden, müssen alle Feen jemandem zugeteilt werden. Ich hatte sowieso schon vor, Kururu dann dir anzuvertrauen ;D aber etwas musst du dich noch gedulden.)


_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Der Tamashii Garden   Mi Apr 13, 2011 6:45 pm

(ja ich mein nur so zwischendurch, dass sie miner Figut folgt oder sowas^^)

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Der Tamashii Garden   Sa Apr 16, 2011 6:53 pm

(ja das geht natürlich selbstredend klar ^^ Und falls Shin dieses Wochenende nicht schreibt, nehm ich sie einfach mit in den Palast, damit die andern nicht mehr so lange warten müssen. :D)

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Der Tamashii Garden   Do Apr 21, 2011 3:35 pm

Sie seufzte. "Komm wir haben schon genug Zeit vertrödelt!" Sie ging zu ihm und nahm ihn an der Hand. "Schön brav mitkommen.", lächelte sie und zog ihn über das Wasser. Die beiden Mädchen zögerten. "Ihr seid jetzt auch in der Lage, übers Wasser zu laufen, nur keine Scheu!" und nach weiterem zögern, liefen sie mit Angelotte über das Wasser, bis zum Mittelpunkt des Sees. Die Feen schwebten daneben. Als sie stehen blieben, machten die Feen eine Drehung und einige Handbewegungen und kurz darauf, fing das Wasser unter ihnen an, blau zu leuchten. "Haltet euch jetzt alle gut fest!" Und bevor jemand etwas entgegnen konnte, verloren sie den Boden unter den Füßen und fielen in einen tiefen Tunnel aus Licht. Das Portal zum Weltenpalast.

~Weltenpalast - Thronsaal~

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Tamashii Garden   

Nach oben Nach unten
 
Der Tamashii Garden
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» Tamashii no Utsuri - Naruto RPG
» Natsu Arisu Kazumi
» Little Garden(Zentrum)
» Levy McGarden
» Tamashii no Utsuri RPG

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: RPG's :: Dreamers, Nightmares and Dreamstones RPG :: Akishima-
Gehe zu: