Come and join RPG World. It's Magical.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Partner
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

Die neuesten Themen
» Cumins, Yukikos und Evangelines Haus
Do Aug 11, 2011 11:03 pm von Katie

» triple strength fish oil
Di Aug 02, 2011 5:25 pm von Gast

» лучшие гинекологические клиники
Mo Aug 01, 2011 6:23 am von Gast

» backlink checker backlinks service
So Jul 31, 2011 12:30 am von Gast

» Praxis
Mi Jul 13, 2011 10:30 pm von Firiell

» Der Höllenzirkus
Fr Jul 08, 2011 2:33 pm von miliki

» Spaaaaam-Theard
Fr Jul 01, 2011 1:59 pm von miliki

» Abwesendheitsthread
Fr Mai 13, 2011 10:58 pm von TukTuk

» Angelottes Balkon
Do Apr 28, 2011 11:28 am von miliki

Umfrage
Echt Jeden Monat eine Neuen Style!
Ja,ich finde die Idee gut.
50%
 50% [ 3 ]
Nein,das ist eine doofe Idee
17%
 17% [ 1 ]
öhm..wieso den?
33%
 33% [ 2 ]
Stimmen insgesamt : 6
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender
Die aktivsten Beitragsschreiber
Katie
 
miliki
 
Firiell
 
Saby
 
Didi
 
Kyo
 
TukTuk
 
Shinichiro
 
leya
 
TakeshiX3
 
Player :)



Austausch | 
 

 Angelottes Balkon

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Angelottes Balkon    Mi Okt 20, 2010 5:10 pm

Hier trinkt Angelotte am liebsten ihren Tee und bespricht hier mit den Dreamern ihre Missionen oder anderes. Dieser Bereich ist für alle zugänglich. Hier hat man auch die beste Aussicht auf die Erde.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Fr Okt 22, 2010 9:07 pm

Sacht, hob sie die Tasse an und trank vom heutigen Tee. "Der Tee heute heißt 'Blue Marine', ein wenig süß und ein leicht säuerliches Aroma.", sprach sie zu den vier kleinen Feen die um sie herum saßen. Vorsichtig, nippten die kleinen Feen am neuen Tee. Sofort verzogen die zwei jüngsten, Kururu und Chiriri, ihr Gesicht. "Ich mag keinen sauren Tee!", jammerten die beiden im Chor. Hororo verkniff sich ein Kommentar. Auch ihr schmeckte der heutige Tee nicht. Doch sie lies sich nichts anmerken. Vor allem nicht, weil es Sarara zu munden schien. Zumindest etwas. Aber auch die älteste, verlor kein Wort über den Tee. "Du hast uns hierher gerufen...? das tust du meist nur bei wichtigen Dingen... Worum geht es?", brach Sarara dann mit bedachter Stimme die kurze Stille. Angelotte stellte ihre Tasse ab. "Das ist richtig meine lieben!", sagte sie mit geschlossenen Augen. Gespannt sahen die vier sie mit leicht offenem Mund an. Angelotte öffnete wieder ihre Augen und sah die vier dann an. "Und ich bin mir sicher, das ihr mit Ja oder Ja antworten werdet.", lächelte sie leicht in ihrem starken Tonfall. Die vier zeigten eine leichte Reaktion in Form eines leichten Zurückweichens. Ein nahe zu winziges Kichern, entfuhr Angelotte und sie trank wieder bedacht vom Tee bevor sie fortfuhr. "Wir haben einige Personen ausgemacht, von denen wir glauben, das sie Dreamer sein könnten.", erklärte sie im neutralen Tonfall und stellte ihre Tasse wieder ab. "Eure Aufgabe ist es, unsere Verdächtigen zu beobachten und herauszufinden, ob unsere Vermutungen stimmen. Wenn nein, kommt ihr hierher zurück. Wenn ja, bringt ihr sie hier her." und wieder trank sie von ihrem Tee. Die Feen sahen sich untereinander an. Sie hatten solche Aufträge schon einige male bekommen. Doch bisher immer zu viert. So wie sich Angelotte jedoch anhörte, schienen es mehrere zu sein, die sie daher einzeln beschatten mussten. Für Sarara und Hororo kein Problem, doch die zwei jüngsten stießen hier noch etwas auf Granit. "Wie viele sind es?" "Und müssen wir sie einzeln beschatten?", brach es fragend noch aus Chiriri. "Ja!?! Müssen wir es jeweils alleine machen?", fragte Kururu ebenfalls nochmal. Hororo legte ihre Hand auf Kururus schulter, damit sie es nicht zu sehr vor Angelotte übertrieb. "Ganz ruhig meine lieben, insgesamt... sind es zurzeit drei! Einen wird Sarara übernehmen und einen Hororo. Kururu? Chiriri? Keine Sorge ihr werdet den dritten zusammen übernehmen!" Ein einigermaßen glückliches lächeln breitete sich bei den zwei jüngsten aus und sie sahen sich erleichtert an. Sarara und Hororo nickten jeweils zustimmend. "Gut meine lieben! Habt ihr nun alles verstanden?", wollte Angelotte von ihren kleinen boten wissen und betonte ihre Frage extra laut. "VERSTANDEN!", riefen die vier dann im Chor und flogen los nachdem sie ihre Koordinaten bekommen hatten, um die verdächtigen Menschen ausfindig zu machen und sie bei Bestätigung der Vermutung hier her zu bringen.
Angelotte trank wieder einen Schluck von ihrem Tee. "Die Zeichen sind eindeutig... das Kind... wird auch bald zu uns stoßen.", sagte sie zu sich selbst bestätigend und Trank wieder von ihrem Tee.

( Hiermit ist das RPG eröffnet! Ihr könnt nun anfangen zu schreiben. Erstellt euch ein Haus in der Stadt im Wohgebiet. Die jeweilige Fee, die ihr beim Test bewählt habt, kommt dann zu euch in die nähe eures Hauses. )

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Sa Okt 23, 2010 9:31 pm

cf: Thronsaal

Angelotte setze sich auf ihren großen Stuhl und deutete Namako dann schließlich, vor ihr am weißen Tisch platzt zu nehmen. "Möchtest du Tee?", fragte sie Namako und in diesem Moment, erschien eine Teekanne, und zwei edle, weiße Porzellantassen auf dem Tisch. Angelotte setzte sich zurück und sah Namako interessiert an. "Lange ist es her,... das wir einen Dreamer ausfindig gemacht haben... ich bin sehr erfreut dich kennen zu lernen. Mein Name ist, wie du wahrscheinlich schon weist, Angelotte und ich bin die Beschützerin dieser Erde. Wenn du mir nicht glaubst sie dort!" Angelotte zeigte zur Erde, die sich in vielen Kilometern Entfernung, genau neben ihnen befand. Von hier aus, konnte man die erde wunderbar sehen und obwohl sie draußen waren, bekamen sie Luft und es war nicht ein bisschen kalt.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Sa Okt 23, 2010 9:47 pm

"Ja bitte" antwortete sie auf die Frage mit dem Tee. "Also bin ich wirklich eine Dreamerin?" fragte sie. "Und was genau bedeutet das eigentlich?" Dreamerin...auf deutsch Träumerin. Das stimmt ich bin verträumt, aber mal sehn.... Sie lächelte. Ich glaub ich stelle zu viele Fragen Dann folgte sie Angelottes Blick auf die Erde und staunte nicht schlecht. "Wir sind nicht mehr auf der Erde?" fragte sie erstaunt. Und trotzdem können wir noch atmen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Sa Okt 23, 2010 9:58 pm

Angelott lächelte, als sie Ja sagte. Sie schenkte Namako ein und dann sich selbst. "Der Tee heißt 'Blue Marine' er schmeckt leicht süß und hat ein säuerliches Aroma.", erklärte sie wie eine wahre Teekennerin, die sie auch war. Über die Sache mit den Dreamern, schwieg sie vorerst. Sie nahm ihren Tee setzte ihn auf ihren Schoss und trank einen Schlug ehe sie zu sprechen begann. Sie sah zur Erde. "Ja... Wir sind nicht mehr auf der Erde. Wir schweben neben ihr... wenn man es so ausdrücken möchte. Der Palast selbst, ist von einer magischen Schutzkugel umgeben, die und vor der kälte und dem Sauerstoffmangel des Alls schützt. Gleichzeitig, schützt sie uns auch vor Satelliten und Raumschiffen. Wir sind für sie praktisch unsichtbar. Daher können nur Dreamer den Palast erreichen." Sie trank erneut von ihrem Tee und sprach dann weiter. "Schmeckt dir der Tee?"

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Sa Okt 23, 2010 10:14 pm

"Achso" sagte sie als Antwort für die Erklärung. Wow... Sie trank einen Schluck. "Stimmt, er is süßlich und säuerlich" sagte sie und beobachtete weiter die Erde. Sie sieht so weit weg aus... Dann schaute sie wieder zu Angelotte. Warum sagt sie mir nicht, was das mit den Dreamern zu bedeuten hat? fragte sie in Gedanken. Bei die Erklärung des Weltenpalasters staunte sie nur. Ist ja wahnsinn grinste sie. "Ja, er schmeckt mir" sagte sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Sa Okt 23, 2010 10:27 pm

Angelotte musterte sie kurz und nahm jede einzelne Regung von ihr wahr. Sie trank noch einen kleinen Schluck und stellte ihre Tasse gleich wieder ab. Lange schwieg sie, ehe sie ihren Kopf wieder hob und sie ansah. "Bevor ich dir sagen kann, was es mit den Dreamern auf sich hat, musst du mir ein Versprechen geben!", sagte sie ernst aber neutral und sah sie tief an. "Aber ich bin mir sicher, das du mit 'Ja' oder 'Ja' antworten wirst." Das ja oder ja spiel, war mittlerweile eine regelrechte Macke von ihr. Doch wenn sie es sagte, konnte niemand etwas an dem was SIE beschlossen hatte, etwas ändern oder gar sich entschließen nicht mit zu spielen. Denn sie würde auf jeden fall dafür sorgen, das ihre bitten und Aufträge erfüllt wurden. "Du darfst es niemandem erzählen! Weder vom Weltenpalast, noch von allem anderen. Nicht mal deinen engsten Freunden oder deiner Familie! Absolut niemandem." Ihr Tonfall war fast etwas beängstigend. Doch natürlich war es Angelotte furchtbar ernst.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Sa Okt 23, 2010 10:39 pm

Namako nah auch noch einen Schluck von dem Tee. Sie sah, das Angelotte sie beobachtete. Hab ich was falsch gemacht? dachte sie, aber Angelotte hatte schon angefangen zu sprechen. "Ja, ich verpreche es" gab sie ihr Wort. Auch Namako wurde ernst. "Ich werde niemandem etwas davon erzählen"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Sa Okt 23, 2010 11:23 pm

"Sehr schön, das wollte ich von dir hören!", sagte sie neutral aber ein leichtes Lächeln lag auf ihren Lippen. Sie nahm erneut einen schluck von ihrem Tee und stellte die Tasse wieder ab. "Dann kann ich dir nun alles erklären.", sagte sie mit geschlossenen Augen, öffnete sie aber dann wieder als sie zu erklären begann. "Die Dreamer, sind Krieger, Kämpfer die für das gute kämpfen und für den Schutz dieser Welt. Natürlich bin auch ich eine Dreamerin. Ich war die erste um genau zu sein. Damals, vor vielen Jahren, lange noch, bevor du deine Eltern und deine Großeltern geboren wurden, und noch viel weiter, öffnete sich eines Tages plötzlich ein Portal." Ihr Blick wurde sehr ernst und sie trank erst erneut einen Schluck, ehe sie fortfuhr. "Durch dieses Portal, kam ein sehr starker Dämon, ein Nightmare. Nightmares, werden aus den Alpträumen, gutherziger Menschen geboren. Doch durch den großen Portalstein, wanderten diese sofort zurück in die Dämonenwelt, oder auch Welt der Nightmares genannt. Doch wie schon gesagt... irgendwann, schaffte es ein Nightmare das Portal zu öffnen und gelangte in unsere Welt wo er den Portalstein zerstörte und somit das Gleichgewicht gestört war. Die Nightmares, konnten nun ungehindert in unsere Welt. Doch wir nicht in ihre. Doch selbst wenn wir es gekönnt hätten... so hätten wir doch nichts gegen sie ausrichten können. Die Kraft, die wir Wissenschaft nennen und durch gesunden Menschenverstand vorangetrieben wurde, hat keine Auswirkung auf sie. Sie griffen unsere Welt an und zerstörten viele Dörfer und Städte und natürlich, kamen dabei auch viele Menschen um... Eine Zeit kam, in der wir alle dachten, unsere Zeit währe abgelaufen, doch wir konnten das nicht hinnehmen. Die Menschen bildeten eine Gruppe, darunter auch ich, da ich schon damals, besondere Kräfte besahs und machten uns auf, nach einer Lösung zu suchen und so fanden wir schließlich, die Traumsteine. Es stellte sich heraus, das ich in der Lage war, sie ausfindig zu machen und sie aktivieren konnte. Mit meinem eigenen Traumstein eingeschlossen, waren vier Kristalle aus denen vier Feen geboren wurden. Zuerst Sarara, dann Hororo, dann Chiriri und dann Kururu. Sie wiederum sind in der Lage, Dreamer zu erkennen und ihren persönlichen Traumstein ausfindig zu machen. Denn die Traumsteine sind Juwelen, Steine mit unheimlichen und nahe zu unterschiedlichen Kräften, die ihre Kräfte an von ihnen auserwählte Menschen weitergaben. Wir merkten bald, das die Kräfte der Traumsteine unheimliche Auswirkungen auf die Nightmares hatten. Und so bildeten die Menschen, die von einem Traumstein auserwählt worden waren eine Gruppe. Sie waren die Kämpfer der Nacht, die Dreamers. Wir schafften es die Nightmares zu besiegen und den frieden wieder zurück zu bringen. Doch da der Portalstein zerstört wurde, griffen sie uns weiter immer wieder an und das hat sich seit heute auch nicht verändert.", erklärte Angelotte umfangreich und schwieg dann kurz um einen Schluck Tee zu trinken. "Das waren sehr viele Informationen nicht war? Und dabei war das noch nicht alles... aber hast du vielleicht jetzt irgendwelche fragen?" Sie trank erneut ehe sie Namako wieder ansah.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Sa Okt 23, 2010 11:35 pm

Jetzt merkte Namako erst, dass ihre Kinnlade nach unten gekippt war. Sie machte den Mund wieder zu und trank weiter den Tee. "Bis jetzt nicht" antwortete sie. Dann nahm sie einen weiteren Schluck. Klingt ja unheimlich interessant Sie lächelte, als sie etwas von den Feen in Angelottes Geschichter hörte. Die kleinen sind echt süß, aber nicht zu unterschätzen Dann drehte sie sich zu Angelotte und nickte, was bedeutet, dass die Geschichte weitergehen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    So Okt 24, 2010 12:10 am

Sie musste lächeln als sie ihren offenen Mund sah, aber diesen anblick war sie von Neuankömmlingen ja schon gewohnt. Sie trank noch einmal, und fuhr dann fort. "Da die Angriffe nicht aufhörten, beschlossen wir, den Weltenpalast zu erbauen um die Welt überwachen zu können. Ich übernahm damals die Führung des Palastes und bin nun das, was du vor dir siehst. Eines Tages, fand einer meiner Dreamer, ein seltsames Buch, indem eine Prophezeiung geschrieben stand. Diese besagte:
Wenn der Portalstein zerstört wird, werden die Schatten auf die Welt zurückkehren und die Traumsteine zum Leben erwachen....

Ein Kind wird geboren werden, dass in der Lage ist, die Kräfte des durch es wiederkehrenden Portalsteines zu tragen. Wodurch sich das Portal zur Schattenwelt (Dämonenwelt) wieder öffnen wird und der Frieden über die Welt wieder herrschen kann.

Doch um den Portalstein, zu neuem Leben zu erwecken, müssen die 5 Steine der Tugenden, von dem Auserwählten, zusammengetragen werden. Erst dann, kann der Portalstein wiedergeboren werden.

Viele Jahre vergingen, ohne das sich etwas regte oder tat... doch nun, scheinen die ersten Steine gelegt zu sein. Alle Anzeichen deuten darauf hin. Das Kind wird bald zu uns stoßen, sowie viele neue Dreamer. Darunter nun auch du. Aber alles mal ganz langsam... erst mal, brauchst du deinen Traumstein, den die Feen herausfinden müssen. Und was die 5 Steine der Tugenden betrifft, davon kann ich dir später auch noch erzählen." Sie schenkte sich neuen Tee ein und trank dann lange davon. "Fragen? Oder etwas anderes?"

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    So Okt 24, 2010 12:17 am

"Also bin ich nicht der einzige Dreamer?" fragte sie erleichtert. "Um ehrlich zu sein, hätte ich mir das allein nicht zugetraut" Namako trank weiter ihren Tee. "Das klingt alles umglaublich spannend" sagte Namako und sachte etwas über die Geschichte nach. "Ich habe da eine Frage zu den Traumsteinen...die Feen suchen meinen also? Und wie bekomme ich ihn?" Namako hatte noch mehrere Fragen, aber sie beschloss vorerst nur noch eine zu stellen. "Sind außer mir im Moment noch andere Dreamer aufgetaucht?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    So Okt 24, 2010 1:03 am

"Nein!", lachte Angelotte fast als sie das hörte. "Wie sind sehr viele... insgesamt sind wir 154 Dreamer... mit dir und mir gezählt." Sie trank erneut von ihrem Tee. "Unser Leben ist mehr als spannend... verwechsle meine Geschichte nicht mit einem Roman... schon viele Dreamer sind von den Nightmares getötet worden.", sagte sie unheimlich ernst und das war es ihr auch. "Die Traumstein... suchen sich ihren Besitzer... die Feen können erkennen, welcher Traumstein der deine ist. Die Steine sind hier bei uns in einem Hochsicherheitsraum eingeschlossen und zurzeit inaktiv. Ich muss sie erst alle aktivieren, ehe die Feen überhaupt herausfinden können, welcher dich gewählt hat. Sie sagen es mir dann und ich werde ihn holen. Wenn du ihn erhalten hast, werde ich dich einem Trainer zuweisen, der den selben Traumstein hat wie du und der dich dann unterrichten wird. Aber jeder Traumstein, selbst wenn sie von der selben art sind, sehen anders aus.", erklärte Angelotte als würde sie ein Gedicht herunterrattern und setzte dann wieder an der Tasse an. "Und was deine Frage betrifft, ja es sind außer dir wahrscheinlich noch zwei weitere Dreamer aufgetaucht... doch ob sie Dreamer sind, wird sich erst zeigen."

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    So Okt 24, 2010 12:14 pm

So viele Dreamer... dachte Namako erstaunt. Zwischendurch trank sie immer wieder einen Schluck Tee. Viele sind getötet worden? Eine leichte Angst stieg in ihr auf. Ob ich das dann überhaupt schaffe? Da waren bestimmt erfahrenere Leute dabei, die getötet wurden Dann widtmete sie sich dem nächsten Satz. "Die Traumsteine suchen sich ihren Besitzer selbst?" fragte sie, aber eher feststellend. "Wann werden die Steine aktiviert?" fragte sie. Hoffentlich bin ich nicht zu neugierig...Sie trank den letzten Schluck aus der Tasse. Jeder Traumstein ist anderes... Sie stellte die Tasse auf den Tisch und schaute erst wieder kurz zur Erde und dann zu Angelotte. "ICh hoffe sie sind Dreamer, dann kenne ich schon ein paar" grinste sie, aber direkt im anschluss fragte sie sich, ob diese Aussage vielleicht unpassend war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    So Okt 24, 2010 5:06 pm

Wieder musterte Angelotte Namako eingehend aber kurz ehe sie auf ihre Fragen einging. "Wenn sich die Feen etwas erholt haben, werde ich alle gleichzeitig aktivieren. Die Feen werden sich mit deinem Geist und deinem Gewissen verbinden und diese Impulse an alle Traumsteine schicken. Dann müssen sie nur noch abwarten, bis ein Stein auf deine Impulse reagiert und dieser wird dann anfangen zu leuchten. Während des Vorgangs, werde ich mich selbst in diesem Raum befinden, in dem alle Traumsteine gelagert sind und dann alle bis auf den der anfängt zu leuchten wieder deaktivieren. Diese Fähigkeit, besitzt niemand außer mir und das ist auch gut so. Denn so können die Nightmares die Kräfte der Traumsteine nicht nutzen, da ja nur ich sie aktivieren kann." Sie trank wieder langsam von ihrem Tee und schwieg kurz. "Dennoch... müssen wir sie in einem sicheren Raum, einschließen.", sagte sie ruhig. Nicht sichtbar, verdrängte Angelotte, die Erinnerung, die in hier hoch zu kommen versuchte. Doch sie war längst Stark genug um diesen Einheit gebieten zu können. "Und, ja! Wir können wohl nur hoffen, das die anderen beiden auch Dreamer sind... wir können neuzugänge gebrauchen. Wir hatten nur schon sehr lange keine mehr... aber um nochmal zu den Feen zu kommen... Kururu scheint dich sehr zu mögen! Bisher hat sie noch bei niemandem so viel Interesse gezeigt. Du musst wissen, Feen haben unterschiedliche Intuitionen... Kururu ist in der Lage, gutartige Menschen von bösartigen zu unterscheiden! Auch wenn die gute davon nichts weis... aber da sie dich mag, muss das ein sehr gutes Zeichen sein.", sagte sie vollkommen neutral und ruhig. Als hätte sie es schon hunderte male gesagt, was natürlich in keinster Hinsicht stimmte.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    So Okt 24, 2010 6:31 pm

Namako wusste erst nicht was sie sagen sollte. Aber als Kururu dann erwähnt wurde, musste sie lächeln. Sie mochte die kleine Fee und Chiriri mochte sie auch. "Wo sind Sarara und Hororo jetzt?" fragte sie, bis sie selbst auf die Antwort kam. "Sind sie bei den anderen, die auch Dreamer sein könnten?" Namako schaute ins All hinein. "Ich frage mich, welche Traumstein zu mir passt" sagte sie. "Welche gibt es denn?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Sa Okt 30, 2010 1:09 pm

"Korrekt meine liebe.", antwortete Angelotte nur kurz. Langsam schien ihr dieses Mädchen sehr zu gefallen. Auf ihre Frage jedoch, musste sie nicht groß nachdenken. "Insgesamt, gibt es 24 verschiedene Traumsteine. Jeder ist anders und einzigartig. Ob du jedoch mit ihm zurecht kommst oder nicht, liegt dann bei dir. Es gibt zum Beispiel den Feuerstein... oder den Wasserstein. Manche Steine haben etwas mit den 5 Elementen zu tun. Manche sind etwas vollkommen anderes. Ich besitze einen Zeitstein. Nur um ihn mal als beispiel zu nennen." Sie hob eine Hand leicht nach oben und sprach dann ein seltsames Wort. "Jikan-seki no yume" und ihr Traumstein erschien in ihrer Hand. Sie strich kurz über den blauen Stein und zeigte ihn dann Namako. "So siehst mein Zeitstein aus. Wenn du nur mal als Beispiel auch einen Zeitstein bekommen würdest, würde deiner jedoch vollkommen anders aussehen. Jeder Stein wartet auf einen ganz bestimmten Menschen. Selbst, wenn er hunderte oder tausende Jahre auf diesen warten muss."

Spoiler:
 

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    So Okt 31, 2010 1:38 pm

"Oh wow" sagte Namako und bestaunte den Stein. "Dann ist jeder Stein verschieden" sagte sie aber eher zu sich selbst. Sie konnte es kaum noch erwarten, iheren eigenen Stein zu bekommen. All diese Geschichten...aber leider konnte man sie nur hören. "Und was kann dieser Zeitstein alles?" fragte sie neugierig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    So Okt 31, 2010 5:20 pm

Angelotte machte auf Namakos frage erst ein leicht verwundertes Gesicht. Dann fing sie an zu lächeln und schloss dann die Augen. "Wie lange ist es her, seit dem mir jemand so eine Frage gestellt hat." Sie kicherte leicht zum Schluss. "Nun... Ich kann die Zeit beherrschen, sie kontrollieren und über sie bestimmen. Gleichzeitig, wache ich jedoch auch über sie. Ich kann die kleinste Veränderung im Zeitkontinuum spüren. Natürlich besitze ich meinen Stein schon sehr lange und habe daher bereits große Kräfte erhalten. Nicht vergleichbar mit den anderen Dreamern. Aber das liegt auch daran, das ich die erste war. Die erste Dreamerin und auch die einzige, die einen Zeitstein besitzt.... doch ich besitze auch andere Kräfte... Kräfte und Fähigkeiten, die es heute längst nicht mehr gibt und die nur noch wenige in sich tragen. Doch bei den meisten ist es gut, das ich sie kaum benutzen muss. Denn es würde dann manchmal, mit etwas sehr traurigem zusammenhängen...." Ihre Mine veränderte sich immer mehr bis man einen nachdenklichen Gesichtsausdruck in ihr wiederfinden konnte. Doch von einem Moment auf den anderen, wurde sie wieder fröhlich, als hätte man einen Schalter umgelegt. "Aber genug von mir... es wird sich alles mit der Zeit für dich aufklären. Frag aber jederzeit, wenn du etwas nicht weist." Sie gab ein kurzes lachen von sich und sah ihren Neuling dann freudig an. "Die Feen, werden sich sicher bald erholt haben. Dann kann das Ritual beginnen um deinen Traumstein zu finden. ... Louise?" Ein älteres Mädchen in einer rot, goldenen Uniform erschien im Türrahmen. Vom Aussehen her, war sie gut 22 Jahre alt. "Ja? Ich bin hier Angelotte?", gab sie höflich von sich und stand da wie ein Zinnsoldat. "Erkundige dich bitte nach den Feen und sag ihnen, das sie zu uns kommen sollen, sobald sie sich ausgeruht haben." "Jawohl!", gab sie laut von sich und verschwand wieder in den Palast. "Ach ja übrigens. Mich nennen hier alle bei meinem Namen, das kannst du ebenfalls tun.", zwinkerte sie ihr zu und trank dann wieder von ihrem Tee.

(hatte wieder ne kreative Phase xD)

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    So Okt 31, 2010 10:16 pm

"Okay" sagte Namako. Sie lächelte und nahm sich erneut Tee, den sie dann auch trank. Wer ist Louise? fragte sie sich selbst und bewunderte das Mädchen. Dann sah sie wieder zu Angelotte. "Aktivierst du dann alle Steine und deaktivierst du sie dann wieder, wenn meiner gefunden ist?" fragte sie und dachte das sie die Frage voll kompliziert formuliert hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Mi Nov 03, 2010 3:12 pm

"Das ist richtig!" Sie trank einen Schluck. "So verhindern wir, das jemand die Steine stehlen und ihre Macht missbrauchen könnte. Denn selbst wenn es ihnen gelingen sollte, sie zu stehlen, können sie trotzdem nichts damit anfangen... Jedoch müssen wir sie natürlich trotzdem mit allen Mitteln beschützen." In dem Moment, kam Louise wieder zu ihnen auf den Balkon. "Angelotte? Die Feen sind bald so weit!" Angelotte nickte ihr zu. "Sehr schön! Hab dank, Louise und ach ja,... dies ist unser Neuzugang, Namako!" Angelotte wusste, das ihre Wachen immer sehr neugierig waren und hatte sich bereits angewöhnt, es ihnen gleich mitzuteilen. Wo das sowieso nicht schaden konnte, wenn Namako ein paar Gesichter kannte. Louise lächelte Namako glücklich zu. "Wir haben ja lange kein Neues Gesicht mehr bei uns gehabt! Herzlich Willkommen!" Wieder nickte Angelotte. "Hier sind alle sehr nett zueinander beherzige das! Aber ich denke das es bei dir keine Probleme geben wird. Louise besitzt übrigens einen Visionsstein und ist schon recht lange bei uns. Du kannst sie jederzeit etwas Fragen, wenn ich mal nicht da sein sollte." Dann trank Angelotte wieder von ihrem Tee.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Mi Nov 03, 2010 8:07 pm

"Okay" frinste sie. Ich freu mich schon auf mein Traumstein... Namako lächelte und schaute beide an. "Freut mich dich kennenzulernen" sagte sie dann zu Louise. Hoffentlich finden die Feen mein Traumstein bald...und die anderen Dreamer Namako war ziemlich neugierig und trank noch einen Schluck Tee um sich zu beruhigen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Sa Nov 06, 2010 12:16 am

Louise lächelte noch mal kurz beide an und verschwand dann wieder. Angelotte schloss eine weile ihre Augen und umklammerte die Tasse auf ihrem Schoss. Einen Moment lang war es fast toten Still. Dann öffnete sie wieder ihre Augen und sah Namako tief in die Augen. "Die Feen sind fertig. Wir können beginnen.", sagte sie mit einer plötzlich neutralen und ernsten Stimme und erhob sich. Sie trat auf die riesige freie Fläche des Balkons und deutete Namako, sich in die Mitte vor ihr zu Stellen.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Sa Nov 06, 2010 7:54 pm

Als Angelotte etwas von beginnen sagte, wurde Namako langsam aufgeregt. Aber sie tat das was Angelotte sagte. Namako stand auf und stellte sich in die Mitte vor ihr. Immer aufgeregter wartete ab, was passierte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    So Nov 07, 2010 4:08 pm

Keine paar Sekunden später, nachdem sich Namako in Position gebracht hatte, kamen die zwei kleinen Feen auch schon auf den Balkon. Doch sie sahen weder Angelotte noch Namako an. Ihr Gesichtsausdruck war genauso gleichgültig wie der von Angelotte. Chiriri flog ohne ein Wort zu sagen an die Seite weiter weg von ihnen. Kururu hingegen kam mit leerem Blick auf Namako zu. Sie flog an ihr Ohr. "Ab jetzt darf kein Wort mehr gesprochen werden! Sei einfach ganz ruhig.", flüsterte sie ungewöhnlich kalt und entfernte sich wieder von ihr. Mehrere Sekunden, blieben alle reglos stehen. Dann jedoch erschien plötzlich ein großer Mann mit einem dunkelblauen Umhang, der seinen ganzen Körper verdeckte, und mit einem großen Hut dazu. Er stellte sich direkt hinter Angelotte und sah Namako prüfend an ehe er ihr zu nickte und leicht lächelte. Verglichen zu Angelotte war er wirklich sehr groß. War aber hier der einzige der keinen leeren Blick hatte.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    

Nach oben Nach unten
 
Angelottes Balkon
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Zum Streit über die Kosten der Unterkunft und Heizung unter Berücksichtigung von Aufwendungen für Fliesenlegerarbeiten an einem Balkon - Erhaltungsaufwand § 22 Abs. 2 Satz 1 SGB II - unangemessenes Wohneigentum ( hier verneinend )

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: RPG's :: Dreamers, Nightmares and Dreamstones RPG :: Weltenpalast-
Gehe zu: