Come and join RPG World. It's Magical.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Partner
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

Neueste Themen
» Cumins, Yukikos und Evangelines Haus
Do Aug 11, 2011 11:03 pm von Katie

» triple strength fish oil
Di Aug 02, 2011 5:25 pm von Gast

» лучшие гинекологические клиники
Mo Aug 01, 2011 6:23 am von Gast

» backlink checker backlinks service
So Jul 31, 2011 12:30 am von Gast

» Praxis
Mi Jul 13, 2011 10:30 pm von Firiell

» Der Höllenzirkus
Fr Jul 08, 2011 2:33 pm von miliki

» Spaaaaam-Theard
Fr Jul 01, 2011 1:59 pm von miliki

» Abwesendheitsthread
Fr Mai 13, 2011 10:58 pm von TukTuk

» Angelottes Balkon
Do Apr 28, 2011 11:28 am von miliki

Umfrage
Echt Jeden Monat eine Neuen Style!
Ja,ich finde die Idee gut.
50%
 50% [ 3 ]
Nein,das ist eine doofe Idee
17%
 17% [ 1 ]
öhm..wieso den?
33%
 33% [ 2 ]
Stimmen insgesamt : 6
Juni 2018
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
KalenderKalender
Die aktivsten Beitragsschreiber
Katie
 
miliki
 
Firiell
 
Saby
 
Didi
 
Kyo
 
TukTuk
 
Shinichiro
 
leya
 
TakeshiX3
 
Player :)



Teilen | 
 

 Angelottes Westturm

Nach unten 
AutorNachricht
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 23
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Angelottes Westturm   Mi Okt 20, 2010 5:27 pm

Diesen Ort, darf niemand außer ihr betreten! Es sei den, sie erlaubt es jemandem. Dieser Turm gleich mehr einer großen Kirche und ist, mehr oder weniger auch dafür gedacht. Aber auch dieser Bereich besteht aus mehreren Räumen, Gängen und Zimmern in denen beispielsweise die Traumsteine und andere wertvolle Artefakte aufbewahrt werden. Hier ist es ziemlich dunkel und düster. Durch die wenigen bunten Fenster, dringt kaum licht. In den Gängen, leuchten lediglich ein paar schwache Kerzen.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 23
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Westturm   Sa Dez 04, 2010 11:55 am

cf: ~Angelottes Balkon~

Langsam stieg sie die große rote Treppe, zum Westturm hinauf. Als sie die hälfte erklommen hatten, fing sie kurz an zu reden. "Dieser Turm,... ist strengstens Verboten! Niemand außer mir, darf ihn betreten! Es sei den, ich erlaube es! Merk dir das gut Dreamer!" Ihre Stimme hätte kühler nicht sein können. Ihre Stimmungswandlungen waren manchmal erschreckend. Sie selbst, war aber viel zu sehr in ihren Gedanken versunken, als das sie auf ihre Sprache und Mimik achten konnte. Endlich oben angekommen, stand sie reglos vor der Tür. Dann machte sie einen Schritt darauf zu und berührte sie. Augenblicklich, fing die Tür an, grünlich zu leuchten und ein streifen artiges Muster war darauf zu erkennen. Dann öffneten sich die großen Flügeltüren. Wortlos, trat Angelotte in das ewige dunkel dahinter, das sie verschluckte.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 24
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Westturm   Sa Dez 04, 2010 5:57 pm

Namako ging stumm hinter ihr her und nickte. Sie schaute sich die bunten Fenster an und gewöhnte sich allmählich(?) an die Dunkelheit in diesem Turm. Auf Angelottes Hinweis, den Turm nicht ohne Erlaubnis zu betreten gab sie nur ein kurzes "OK" das sie aber auch ernst meinte. Angelotte's kühle Stimme bemerkte sie nicht. Namako war viel zu sehr damit Beschäftigt sich den Turm genau anzusehn, auch wenn nicht sehr viel zu erkennen war. Dann schaute sie wieder nach vorne und sah wie Angelotte die Tür mit ihren Fingern öffnete. Ein leichtes Staunen glitt über Namako's Gesicht, das aber nach kurzer Zeit auch wieder verflog. Als sie Angelotte nicht mehr sehen konnte, ging sie auch weiter in die immer tiefer werdene Dunkelheit und wurde schließlich auch von ihr verschluckt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 23
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Westturm   Sa Dez 04, 2010 6:58 pm

Angelotte lief gerade aus weiter. Irgendwann, blieb sie abrupt stehen. Man konnte nicht mal die Hand vor Augen sehen, nachdem die Türen mit einem knarren laut zu vielen. Sie holte etwas hervor. "Time-Light!", hallte ihre Stimme in der Dunkelheit und ihr Traumstein fing an zu leuchten. Sie drehte sich zu Namako um. "Dies ist der erste Zauber, den du lernst! Es gibt bestimmte Zauber, die bei allen Steinen gleich sind. Der Lichtzauber ist einer davon. Dein Spruch ist: 'Illusion-Light!' die Meisten Sprüche, basieren auf der Englischen Sprache. Nimm deinen Traumstein und spreche laut und deutlich deinen Spruch." Ihre Stimme war wieder freundlich. Als hätte das Licht ihres Traumsteines, sie wieder umgepolt.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 24
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Westturm   Sa Dez 04, 2010 7:03 pm

Hier ist es echt dunkel... Sie erschrak leicht, als Angelotte das Licht ihres Traumsteins entzündete. Aufmerksam hörte sie zu wie ihr alles erklärt wurde. "Nimm deinen Traumstein und spreche laut und deutlich deinen Spruch" Das waren Angelottes Worte. Namako nahm ihren Traumstein in die Hand und konzentrierte sich. "Illusion-Light!" der Stein leuchtete kurz auf, ging aber dann wieder aus. Na gut, dann nochmal Sie konzentrierte sich wieder. "Illusion-Light!" sagte sie und ihr Stein begann zu leuchten, diesesmal blieb er sogar an. Glücklich strahle sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 23
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Westturm   Sa Dez 04, 2010 7:20 pm

Sie lächelte sichtlich zufrieden über Namako. "Von nun an, musst du nie wieder im Dunkeln sein.", sprach sie freudig und drehte sich wieder um. "Gut folge mir." Nach einer ganzen weile laufen, kamen sie in einen sehr schwach, mit Kerzen, beleuchteten Gang mit mehreren Türen. Alle samt schwer verriegelt. Äußern, tat sie sich jedoch nicht dazu. Angelotte selbst, wurde leicht nervös, lief aber ohne ein Wort weiter. Plötzlich schlug irgendwas von ihnen gegen eine der verriegelten Türen. Der Schlag war so laut und heftig, das sie erzitterte. Blitzschnell drehte sich Angelotte zur Seite und sah angespannt und mit leicht wütender Mine, auf die Tür.

( 8-D )

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 24
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Westturm   Sa Dez 04, 2010 7:27 pm

Namako war wirklich sichtlich zufrieden und flogte Angelotte in den immer heller werden Gang. Plötzlich hörte auch sie den Schlag und erstarrte. "W-w-was w-w-war d-d-das?" fragte sie erschroken und blieb stehen. OMG Ein Monster? Dann wurde ihr bewusst, dass es auch ein Wesen sein könnte, gegen das sie mit ihrem Traumstein kämpfen musste. Das kann sie doch jetzt noch nicht machen, ich weiß doch grade mal wie man Licht anmacht dachte sie und beruhigte sich dann. Ich glaube nicht das sie so etwas tun würde Immernoch etwas verängstigt ging sie weiter und blieb direkt hinter Angelotte stehen. Dann wartete sie ab was passierte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 23
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Westturm   Sa Dez 04, 2010 8:00 pm

Angelotte blieb reglos stehen. Das Namako Grund zum Angst haben hatte, war mehr als nachvollziehbar, als es die neue Dreamerin vielleicht vermutete. Wieder ein schrecklich lauter Schlag gegen die Tür. Sie gab einen Stöhner von sich und platzierte sich nun deutlich schützend vor Namako. "Er spürt sie...", sagte sie leise und ihr Traumstein hörte auf zu leuchten. Sie wartete noch etwas ab. Dann wieder ein kräftiger Schlag gegen die Tür, gefolgt von einem schrecklichen Gebrüll. Schnell drehte sie sich zu Namako um. "Hör mir jetzt gut zu! Ich werde dir jetzt deinen Schutzzauber beibringen!...", sprach sie laut und eindringlich. Die Lage war ernst. "Die Tür... wird vielleicht nicht mehr lange halten...", sagte sie fast nicht hörbar und streckte ihren Traumstein gerade in die Luft. "Mach es mir nach und sage dann: 'Illusion-Shield'" Danach drehte sich Angelotte wieder zur Tür. "Versuch es! und bleib ruhig, sonst klappt es nicht! Die Grundlage jedes Zaubers, ist Konzentration! Zudem bin ich ja hier!" Sie wurde wütend. "Ich hasse es, wenn sowas passiert! Das kommt davon, wenn sie die Verriegelung nicht ernst nehmen!", fluchte sie innerlich und später würde sicher dafür so einige leichtsinnige Köpfe dafür Rollen.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 24
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Westturm   Sa Dez 04, 2010 8:07 pm

"O-ok" sagte sie. Je heftiger es an der Tür klopfte, desto mehr bekam Namako Angst. "Ich-ich kann das nicht" sagte sie sehr leise. "Wie soll ich das amchen?" sagte sie und zitterte überall. Sie hate gemerkt, das selbst Angelotte ein klein wenig Angst hatte und die Lage ernst war. Das hatte sie noch mehr verunsichert. Dann versuchte sie sich zu beruhigen. "Na gut. Ich v-versuchs" Sie versuchte sich zu konzentrieren. "Illusion-Shield!" Nichts passierte, nicht mal ein Funken oder in der Art. Gar nichts. "Illusion-Shield!" sagte sie nochmal. Wieder nichts. "Ich-ich kann das wirklich nicht, ich schaffe das nicht" Aus lauter Angst musste sie ihre Tränen zurückhalten. Na gut dann nochmal "Illusion-Shield!" sagte sie mit der höchsten Konzentration die sie im Moment aufbringen konnte. Der Zauber breitete sich aus. Erleichtert sank sie zu Boden und schaute weiterhin zur Tür.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 23
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Westturm   Sa Dez 04, 2010 8:40 pm

Als sie kurz nach hinten sah, war sie erleichtert, das sie es geschafft hatte den Schutzschild herbeizurufen. Angelottes geschultes Auge, erkannte aber, das der Schild noch sehr dünn war. Mehr als ein paar Schläge, würde er wohl nicht aushalten. Was sie natürlich nicht sagte. Wieder ein schreckliches Klopfen und wieder und wieder. Sie war etwas wütend, aber blieb trotzdem die Ruhe selbst. Dann verflog auch ihr letzter wütender Ausdruck im Gesicht und war vollkommen neutral. Ein gleichgültiges Lachen rutschte aus ihr heraus. Danach brach eine dunkle, schwarze, große Klaue durch die dicke Tür. Die Klauen waren lang und nicht vergleichbar mit einem Tier. Höchstens mit einem Urzeit-Reptil. Wie wild geworden, schlug das Monster auf die Tür ein und schaffte es schließlich sie vollends zu zerstören. Aggressiv, trat das Biest aus seinem dunklen Verlies und Brüllte und Schrie der Decke empor, ehe es sich auf Angelotte fixierte. Es ähnelte einem schwarzen Drachen. Schwarzer Nebel umringte seinen gewaltigen Körper. Es war eigentlich bizarr, das dieses Vieh es überhaupt durch diese kleine Tür geschafft hatte. "Lunar Robbe", sprach sie ruhig und ein kleines Portal öffnete sich neben ihr. Sie fasste mit ihrer Hand hinein und zog einen langen Stab heraus an dessem langen Ende ein riesiges Sensenblatt thronte, heraus. Aber ohne den Blick von dem Monster zu lassen. Das Muster auf dem Stab und dem Sensenblatt, ähnelte stark dem ihres Traumsteines. Sie setzte ruhig und langsam ihren Stein in das Blatt der Sense woraufhin es zu bläulich zu leuchten begann. Seltsamerweise, hatte das Biest noch immer keinen Angriff gestartet. Was aber in Wahrheit an Angelottes Kräften lag.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 24
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Westturm   Sa Dez 04, 2010 9:00 pm

Ein leiser Schrei entfuhr Namako. Sie fasste an die Schutzhülle die sie umgab und schaute auf Angelotte. Das Monster wollte sie anscheinend nicht angreifen. Oder es wollte angreifen, aber es funktionierte nicht. Was auch immer der Grund für das Ruhigbleiben des Monsters war, Namako glaubt, dass Angelotte etwas damit zu tun hatte. Sie sah gespannt zu den beiden, aber rührte sich kein Stück. Ich wünschte ich könnte ihr helfen Die Dreamerin staunte nicht schlecht, als plötzlich ein Portal erschien, aus dem Angelotte eine Waffe, die wie eine Sense aussah zog. Sie passte genau auf, vielleicht war das ja auch für sie selbst nützlich. Falls Angelotte etwas passieren würde, wäre sie total aufgeschmissen. Das einzige was sie dann machen könnte, wäre Angelotte zu nehmen un einen neuen Schutzschild aufzubauen, einen stärkeren, aber im Moment konnte sie nur zuschauen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 23
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Westturm   Sa Dez 04, 2010 9:55 pm

"Ryu-Za!... Lange nicht gesehen..." Das Monster gab einen schrecklich wütenden Schrei von sich, durch den sogar ihre Haare nach hinten geweht wurden. "Hm... du hast dich nicht verändert..." Angelotte musste fast lächeln. "Du bist ein hartnäckiger Kerl! Wie oft, bist du schon raus gekommen? 5 mal? oder 6 mal? Jedenfalls wesentlich öfter, als sie die anderen." Wieder ein Brüllen von ihm. Diesmal, konnte man ein Raunen darin hören, als würde er versuchen zu reden. "Aber keine Sorge! Diesmal kümmere ich mich persönlich um dich!... " Sie schnippte mit dem Finger und das Monster stürmte los als hätte man ihn von seiner unsichtbaren Kette befreit. Sie machte Blitzschnell einen Salto in die Luft und landete elegant auf seinem Kopf. Diesen benutzte sich um höher in die Luft zu springen und dann Blitzschnell nach unten zu fallen. Wie im Zeitraffer, war sie plötzlich von der höchsten Stelle, an der sie gerade noch geschwebt hatte, nun mit ihrer Klinge tief in seinem Hals. Die Sense schaute am anderen Ende seines Halses sogar wieder heraus und schwarze Flüssigkeit lief seinen Hals hinunter. Erst mehrere Sekunden, nachdem die Sense seinen Hals durchstoßen hatte, fing er an zu schreien und flog hoch empor wo er sich mit dem Rücken immer wieder an die Decke stieß, um Angelotte abzuwerfen. Doch sie schaffte es sich immer wieder, sich schnell so zu verlagern, das sie nicht getroffen werden konnte. Nach 6 Versuchen sie abzuwerfen, wurde es Angelotte zu wider und mit einer kurzen Handbewegung, brachte sie ihn zum absoluten Stillstand. Sie schwebten wie versteinert in der Luft. "Namako!... Sieh jetzt lieber weg, wenn du ein empfindliches Gemüht hast!" "Ich habe sie sowieso schon in zu viel mit hineingezogen...." Kurz darauf, zog sie ihre Sense nach unten die durch sein Fleisch schnitt, als währe sie warme Butter. Ein grässliches Schreien des Drachen und ein darauf folgender Schlag, als dieser zu Boden fiel. Die schwarze Flüssigkeit, die aus seiner riesigen Schnittwunde lief, durchtränkte den Boden. Ohne einen einzigen Kratzer, stand sie auf seinem Rücken und zog die Sense aus heraus. "Du darfst wählen... Ryu-Za! Aber nur noch dieses eine mal!" Lediglich ein gurgeln, brachte das Monster noch hervor und hob seinen Kopf leicht an. Dann ein komisches Knurren, nachdem er seinen Kopf wieder fallen lies. "Hm... du hast dich wirklich nicht verändert!" Sie lächelte kurz. "Shiru!", rief sie laut und um das Ungetüm herum, entstand ein Bannkreis auf dem Boden. Es erhob sich vom Boden, und sperrte den Drachen in eine glühende Kugel aus Runen. Sie schwebte mit dem dunklen Inhalt durch die Wand. Danach sammelten sich alle Bruchstücke der Holztür wie von Geisterhand und setzten sich wie ein Puzzle wieder zusammen. Lächelnd ging sie auf Namako zu. "Tut mir leid...", sagte sie nur und beugte sich zu ihr herunter.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 24
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Westturm   Sa Dez 04, 2010 10:28 pm

Den ganzen Kampf über kniete sie auf dem Boden und überlegte was passieren würde. Als aus dem Hals des Monsters eine schwarze Flüssigkeit austrat, hielt Namako sich die Hand vor den Mund. Ach du meine güte... Sie wagte es nicht sich zu bewegen, nicht mal mit den Augen zu zwinkern. Angelotte bezwang das Monster. Es sah so aus als könnte sie jedes Monster dieser Art spielend fertigmachen. Als Angelotte sagte, das sie weggucken soll, wenn sie ein empfindliches Gemüt hat, bleib Namako starr sitzen. Sie traute sich nicht, sich zu bewegen und schon gar nicht umzudrehn. Sie schaute zu wie Angelotte das Monster bis ganz zum Schluss bekämpfte und schließlich auch siegte. Dann, als das Monster weg war, kam Angelotte auf sie zu. Namako stand stumm auf und schaute sie an. Sie bewegte den Mund, als ob sie was sagen wollte, aber es kamen keine Töne heraus. "Tut mir leid..." hatte sie eben zu ihr gesagt. Sie blieb einfach stumm und blickte Angelotte an. Ich fass es nicht
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 23
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Westturm   Sa Dez 04, 2010 10:42 pm

Ihr ängstliches Gesicht, verriet ihr alles. "Namako... " Sie drehte sich ruckartig wieder um, als ob sie etwas gehört hätte und wandte sich schnell wieder an Namako. "Du brauchst keine Angst mehr zu haben... erst recht brauchst du das nicht, wenn ich dabei bin! Ich beschütze meine Dreamer, sofern ich auch nur in ihrer nähe bin." Sie umfasste sanft ihre Wange. "Alles wird gut... ich verspreche es dir!" Danach lief Angelotte zur Tür zurück, die mittlerweile wieder ganz war und murmelte noch einige Formeln, um die Tür endgültig wieder zu verschließen. "Du kannst deinen Schild, jetzt wieder deaktivieren... wir sind außer Gefahr! Ich habe ihn gleich zweimal gesichert!" Es war eine schwierige Situation, doch nach all den langen Jahren auch nicht die erste. "Stell dir nur vor, wie sich der Schild wieder auflöst und er wird verschwinden." Angelotte hoffte natürlich, das das gerade sie nicht zu sehr überfordert hatte. Aber das hatte sie leider nicht kommen sehn.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 24
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Westturm   Sa Dez 04, 2010 10:53 pm

Namako beruhigte sich etwas. Den Schild aufzulösen war für sie sehr leicht, denn er was sowieso schon sehr instabil. Sie machte was Angelotte ihr sagte und der Schild verschwand schließlich ganz. "Was war das eben?" war die erste Frage die ihr rausrutschte seit Beginn des Kampfes. Sie spürte Angelotte's Hand an ihrer Wange. Namako beruhigte sie immer mehr, bis sie schließlich ganz ruhig war und den Traumstein wieder umfasste. "Illusion-Light!" sagte sie und der Stein begann zu leuchten. Der Zauber gelang ihr jetzt ganz gut. "Was machen wir jetzt? Wird das nochmal passieren?" Alle diese Fragen und Namako fühlte sich immernoch etwas blöd weil sie andauernd nachfragen musste. "Tut mir Leid wegen den ganzen Fragen" sagte sie und wäre Angelotte am liebsten um den Hals gefallen, was sie aber bleiben ließ und stattdessen ihre Hände mit dem Traumstein rieb. Ich stelle mich so blöd an
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 23
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Westturm   Sa Dez 04, 2010 11:09 pm

"Er wird nicht wieder kommen! Ich habe das Sigel verstärkt! Bisher ist es keinem der... es ist noch keinem Gelungen 'meine' Sigel zu brechen!" Sie kniete sich wieder zu ihr. Sie lächelte. "Mach dir keine Sorgen wegen der Fragen... stelle mir so viele du willst! Ganz gleich welche! den... je mehr du noch in nächster Zeit stellen wirst, umso mehr und schneller, wirst du alles wissen und dein wissen dann an andere weitergeben können, wenn der Tag gekommen ist.... vielleicht... war es auch noch nicht der richtige Zeitpunkt... um dir die Prophezeiung zu zeigen... doch das so etwas passieren würde... hm..." Als Namako ihren Stein zum Leuchten brachte, lächelte Angelotte erneut. "Du lernst schnell! Das ist sehr gut!" Sie stand auf und reichte ihr eine Hand zum Aufstehen. "Am besten, wir gehen zurück... und lassen dich am besten mal durchchecken! Dann werde ich dir alles andere am besten in ruhe an einem sichereren Ort erklären." "Sie ist tapfer!... Aber das schlimmste... wird uns wohl noch bevor stehen..."

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 24
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Westturm   Sa Dez 04, 2010 11:40 pm

"Das klingt logisch" sagte sie und lächelte ein wenig. Angelotte's Vorschlag, sich durchchecken zu lassen hielt sie zwar nicht für unbedingt nötig, aber sagte zu. Über das Kompliment freute sie sich sehr, aber sie war immernoch ziemlich unsicher. Und dann war da noch die Sache mit der Prophezeiung. Das hatte Namako nicht vergessen. Sie wollte endlich wissen was damit gemeint war. Sie hatte außerdem noch so viele Fragen an Angelotte, aber vorerst beschloss sie einfach ihr zu folgen und zu sehehn was passiert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 23
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Westturm   Sa Dez 04, 2010 11:44 pm

"Sehr schön! Dann gehn wir mal lieber." Sie führte Namako aus dem Turm heraus und ging mit ihr, nachdem sie sie durchgecheckt hatten, in Angelottes Zimmer.

~gt: Angelottes Zimmer~

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Angelottes Westturm   

Nach oben Nach unten
 
Angelottes Westturm
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: RPG's :: Dreamers, Nightmares and Dreamstones RPG :: Weltenpalast-
Gehe zu: