Come and join RPG World. It's Magical.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Partner
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

Die neuesten Themen
» Cumins, Yukikos und Evangelines Haus
Do Aug 11, 2011 11:03 pm von Katie

» triple strength fish oil
Di Aug 02, 2011 5:25 pm von Gast

» лучшие гинекологические клиники
Mo Aug 01, 2011 6:23 am von Gast

» backlink checker backlinks service
So Jul 31, 2011 12:30 am von Gast

» Praxis
Mi Jul 13, 2011 10:30 pm von Firiell

» Der Höllenzirkus
Fr Jul 08, 2011 2:33 pm von miliki

» Spaaaaam-Theard
Fr Jul 01, 2011 1:59 pm von miliki

» Abwesendheitsthread
Fr Mai 13, 2011 10:58 pm von TukTuk

» Angelottes Balkon
Do Apr 28, 2011 11:28 am von miliki

Umfrage
Echt Jeden Monat eine Neuen Style!
Ja,ich finde die Idee gut.
50%
 50% [ 3 ]
Nein,das ist eine doofe Idee
17%
 17% [ 1 ]
öhm..wieso den?
33%
 33% [ 2 ]
Stimmen insgesamt : 6
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender
Die aktivsten Beitragsschreiber
Katie
 
miliki
 
Firiell
 
Saby
 
Didi
 
Kyo
 
TukTuk
 
Shinichiro
 
leya
 
TakeshiX3
 
Player :)



Austausch | 
 

 Namako's Haus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Namako's Haus   Fr Okt 22, 2010 9:23 pm

Hier wohnt Namako alleine
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Namako's Haus   Fr Okt 22, 2010 9:39 pm

Sie nahm die Lehne des Stuhls in die Hand, zog sie zurück und setzte sich auf das weiche Polster des Stuhls. Namako wusste nicht was sie tun sollte und so schaute sie sich, wie so oft schon, in ihrem Haus um und schaute dann aus dem Fenster. Langsam bekam sie Hunger und schnappte sich die Kekse, die in der Mitte des Küchentischens lagen und begann sie zu essen. Nach einiger Zeit wurde ihr wieder langweilig. Namako stand auf und ging in die Küche um zu spülen und danach abzutrocknen. Schließlich war sie auch damit fertig und stieg auf ihr Bett, unter dem sie vorher noch Fotoalben rausholte. Sie legte sich auf den Bauch und das Album auf das Kissen. Dann schute sie sich Bilder von früher an, auf denen sie erst 6 oder 7 Jahre alt war. Ein Lächeln huschte über ihr Gesicht, als sie ein Foto sah, auf dem sie von oben bis unten bunt angemalt war. Das waren noch Zeiten... erinnerte sich sich zurück. Kurze Zeit später schlug sie das Buck zu und legte es weg. Dann drehte sie sich auf den Rücken und starrte die Decke an um sich wieder an die alten Zeiten zu erinnern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Namako's Haus   Fr Okt 22, 2010 10:10 pm

~Kururu und Chiriri kommen vorsichtig angeflogen~

Die beiden waren unheimlich froh, das sie diese Mission zusammen machen konnten. Doch nervös waren sie trotzdem. Nun waren sie eben zu zweit und unwissend. Hochkonzentriert, näherten sie sich dem Haus ihrer Zielperson. Kururu flog dabei von einem Baum und von einer Wand zur anderen. "Kururu? Du musst dich nicht so verstecken! Außer den Dreamern, kann uns doch niemand sehen!.... zumindest wenn wir es nicht wollen.", erklärte Chiriri ihrer Schwester leicht verunsichert. Kururu drehte sich verlegen und langsam zu ihrer etwas älteren Schwester um. "Ach ja... das vergesse ich immer. Haha" Chiriri lächelte nur. Dann näherten sie sich weiter dem Haus. "Also... unsere Zielperson ist eine Gewisse... Namako!", las Chiriri von einem kleinen Zettel ab. "Ahh ein Mädchen! Die sind etwas leichter... em... das hat zumindest mal Hororo erzählt...", entfuhr es der kleinen gleich. Aber selbst das, konnte sie nicht wirklich beruhigen. Sie waren immer noch nervös. Sie flogen um das Haus herum und lugten in die Fenster. Mehr oder weniger vorsichtig. Dann kam Kururu zum Schlafzimmerfenster und flog leichtfüßig zum Fenster um hindurchzusehen, bevor sie dann etwas erschrocken bemerkte, das Namako auf ihrem Bett lag. "Whaa!", schrie die kleine erschrocken und Chiriri zog sie Blitzschnell vom Fenster weg. "SSSccchhh!", machte die blonde kleine Fee und legte dabei ihren Finger auf den Mund. Kururu schwieg und sie drückten sich beide an die Hauswand um abzuwarten.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Namako's Haus   Fr Okt 22, 2010 10:21 pm

Namako lag noch eine Weile auf dem Bett bis sie etwas hörte. Was war das? fragte sie sich und stand auf. Sie ging zum Fenste und schaute nach oben und nach unten, aber nicht nach rechts oder links. Hmmm...muss wohl Einbildung gewesen sein Die sechzehnjährige ging ins Bad und stelle dort die Heizung an. Dann legte sie ihre Sachen zurecht und nahm sich ein Buck. Sie las es solange, bis es im Bad warm genug war, damit sie duschen konnte. Namako nahm ihre Sachen und verschwand im Bad. Dann schloss sie die Badezimmertür zu und stellte die Musik an. Als sie sich schließlich ausgezogen hatte, stellte sie sich unter die Dusche, stelle das Wasser an und sang langsam mit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Namako's Haus   Fr Okt 22, 2010 10:48 pm

Als sie kleinen Feen hörten, wie das Mädchen das Zimmer zu verließen schien, lugten sie vorsichtig um die Ecke durch das Fenster. Sie gingen zum benachbarten Fenster und sahen wie sie sich im Bad einschloss. "Das ist unsere Gelegenheit!", sagte Chiriri fröhlich und auch Kururu musste lachen. "Gut! Gehen wirs an!" Sie flogen zum anderen Fenster zurück. Sie nickten sich zu und Chiriri begann herumzutanzen. "Chiri, Chii,.... Chiririiiii!", sang sie fröhlich und begann zu leuchten. Jede Fee, hatte ihren eigenen Zauberspruch, mit dem sie alles heraufbeschwor und zauberte. Meist entsprach dieser immer ihrem jeweiligen Namen. Sie nahm Kururu an der Hand und die beiden flogen durch die Glasscheibe in das Zimmer von Namako. Innerlich beteten die beiden schon, das sich schnell Hinweise finden ließen. Wieder nickten sie sich zu, nachdem Chiriri aufgehört hatte zu leuchten und begannen aufgeregt und eilig ihr Zimmer zu durchsuchen. Sie öffneten Schränke und durchwühlten Bücherregale nach Hinweisen. Schließlich fand Kururu das Bilderalbum unter dem Bett und zog es ein winziges Stück hervor, bis ihre kleinen Kräfte versagten. "Kuck mal Chiriri! Da drin finden wir bestimmt Hinweise!", sagte sie fröhlich und versuchte das große Album vollständig hervorzuziehen. "Kururu! Das ist zu schwer! Lass mich dir helfen!" "Nein! Ich schaff da- whaaa!" Plötzlich rutschten ihre kleinen Hände vom Album und sie flog nach hinten wo sie gegen eine leichte lange Glasvase stieß, die laut Krachen umfiel und zerbrach. "Oh nein!", riefen die beiden verängstigt und erschrocken im Chor und fingen an wild umher zu schreien und zu fliegen bis sie sich wieder leicht beruhigten und verzweifelt versuchten, sich zu verstecken. Kururu versteckte sich in einem Schrank hinter einigen Kleidungsstücken und Chiriri hinter einigen Büchern. Jedoch vergas Kururu die Schranktür zu schließen, sodass sie einen Spalt offen war.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Namako's Haus   Fr Okt 22, 2010 11:15 pm

Das Klirren der Vase würde von der Musik im Bad übertönt. Namako trocknete sich ab und stieg aus der Dusche um sich umzuziehen. Sie föhnte sich noch die Haare und putzte sich die Zähne. Dann stellte sie die Heizung aus, öffnete das Fenster und verließ das Bad in einem ordentlichen Zustand. Wie von einem Blitz getroffen blieb sie in ihrer Schlafzimmertür stehen. "was ist denn hier passiert?" wundete sie sich. Dann lief sie zur der Vase und starrte sie an. Irgendwas oder irgendwer ist doch hier... schlussfolgerte sie. Dann sah sie, dass ihr Album etwas unter dem Bett hervorlugte. Sie hob es auf und drehte sich schnell um. Dann erst bemerkte sie das Chaos. Namako ging zu ihrem Schrank und sah, dass er etwas offen war. Sie öffnete die Tür ganz und schob die Klamotten zur Seite. "Nanu? Ist das etwa eine Puppe?" fragte sie das kleine Wesen mit den rosanen Haaren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Namako's Haus   Fr Okt 22, 2010 11:27 pm

Sofort fing Kururu an zu schreien und daraufhin kam sofort Chiriri aus ihrem Versteck geflogen. "Chiri, Chii,... Chririri!", rief die kleine singend aber ernst und hektisch und sie begann zu leuchten. Sie hob ihre Hand und das Mädchen wurde in die Luft gehoben. "Kururu! Dilil!", rief sie ihrer kleinen Schwester zu. Kururu fackelte auch nicht lange und flog blitzschnell und erschrocken hinter ihre etwas ältere Schwester. Chiriri setzte Namako langsam wieder liegend auf den Boden ab und beide wichen dann leicht zurück. Erst jetzt bemerkte Chiriri erst das, das Mädchen sie sehen konnte. "Kururu! Chori... kusa dotimi.", murmelte sie kleine leise in ihrer komischen Feen Sprache. Dann wurde auch Kururu darauf aufmerksam. "Dooteee!", antwortete sie erstaunt, blieb aber weiter hinter Chiriri. Die beiden warteten erst mal ab, wie das Mädchen weiter auf das gerade geschehene reagierte.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Namako's Haus   Fr Okt 22, 2010 11:33 pm

"Ihr könnt fliegen? Wer seid ihr? Oder besser WAS seid ihr? Und warum redet ihr so komisch?" platzte es aus ihr heraus. Dann schute sie die kleinen Wesen ungläubig an. Jetzt realisierte sie erst so richtig was eben geschehen war. "Was macht ihr eigentlich in meinem Zimmer?" fragte Namako. Dann lächte sie. "Ihr braucht keine Anst zu haben, was auch immer ihr seid" Sie bot den beiden ihre Hand an, damit sie nicht als in der Luft schweben mussten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Namako's Haus   Fr Okt 22, 2010 11:44 pm

Die kleinen Feen waren etwas überrascht als das Mädchen ihnen die Hand ausstreckte. Kururu kam hinter Chiriri hervor und begann ihre Zauberformel zu singen. "Kuru, Ku,.... Kururu!" und schon begann auch sie zu leuchten. Sie flog langsam auf die Hand des Mädchens zu und berührte ihre Hand mit ihren Zehen, ihre Augen hatte sie geschlossen. Auch die Hand von Namako begann leucht zu leuchten. Gespannt sah Chiriri zu und hoffte, das Namako, den Test bestehen würde. "Du musst jetzt kurz still halten!", sagte Chiriri an Namako gerichtet und sah sie mit angespannter Mine an. Kururu begann nun heller zu werden und eine leichte Wind-Brise ging von der kleinen aus. Ihre Haare hoben sich langsam nach oben, als die Brise stärker wurde.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Namako's Haus   Fr Okt 22, 2010 11:49 pm

Namako erschrak leicht. Sie hielt aber still, wie es ihr gesagt wurde. Was wird das? Das Mädchen schaute die kleine Kururu an und spürte auch die leichte Briese, die von ihr ausging und immer stärker wurde. Nach kurzer Zeit schon spürte Namako eine leichte Wäre. Sie beobachtete weiter, was passieren würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Namako's Haus   Sa Okt 23, 2010 12:05 am

Kururu leuchtete nun so stark, das man sich fast die Augen verdecken musste. Nach kurzer Zeit, hob sie ihren Kopf und treckte ihre Arme leicht nach außen. Nun war der Moment gekommen. Chiriri wurde nervös und hibbelig. Nicht nur, ob das Mädchen den Test bestehen würde, sondern auch, weil Kururu die Seelenprüfung zum ersten mal bei einem Menschen durchführte. Der Wind war nun auch so stark, das selbst Chiriris und Namakos Haare auf und ab wippten. Für einen Moment, befürchtete Chiriri, das sie den Test nicht bestehen würde, da sich nichts tat. Doch dann, fing Namakos ganzer Körper an zu leuchten und Chiriri musste sich bei dem starken Licht das Gesicht verdecken. Sekunden später, hörte Namako auf zu leuchten und auch Kururus leuchten wurde immer schwächer bis sie aufhörte zu leuchten. Kururu gab einen kurzen kleinen stöhner von sich und viel Namako dann erschöpft in ihre Hände. "Kururu!" Sofort flog Chiriri zu ihrer Schwester und dem Mädchen. Doch Kururu stand gleich wieder auf und lächelte müde ihre Schwester an. Dann sahen die beiden Namako lächelnd an.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Namako's Haus   Sa Okt 23, 2010 12:10 am

"Was war dass denn jetzt?" fragte sie eher sich selbst als die beiden kleinen Wesen. Vor ein paar Sekunden hate Namako's Körper geleuchtet. Sie schaute ungläubig auf ihre Arme und dann den Rest von ihr. Alles war normal. "Was hatte das zu bedeuten?" fragte sie die beiden kleinen Wesen, die ihr noch unbekannt waren. Aus irgendeinem Grund musste Namako auch lächeln und sorgte sich sogar etwas um die kleinste der beiden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Namako's Haus   Sa Okt 23, 2010 12:19 am

"Du hast den Test bestanden!", lachte Chiriri laut und glücklich und auch Kururu stimmte lachend mit ein. Die beiden flogen auf ihr Bett uns setzten sich dort. "Du hast den Seelentest bestanden! Und du kannst uns sehen! Du bist eine Dreamerin!", lächelte Kururu aufgeregt und die beiden kicherten bei ihrem fragenden Gesichtsausdruck.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Namako's Haus   Sa Okt 23, 2010 12:22 am

"Seelentest? Dreamerin?" fragte sie verwirrt und setzte sich zu den beiden aufs Bett. "Was hat das zu bedeuten?" fragte sie die beiden. Dann schute sie sich in ihrem Zimmer um. "Ihr wart das oder?" fragte sie und seufzte. Dann lächelte Namako. "Nicht so schlimm, aber könnt ihr mir trotzdem verraten was das zu bedeuten hat?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Namako's Haus   Sa Okt 23, 2010 12:37 am

Die beiden kicherten wieder. Vor allem auch weil sie ihren Auftrag, mehr oder weniger, gut gemeistert hatten. "Herjee... wo fangen wir da bloß an?", lächelte Chiriri das Mädchen an. "Ach ja... wir haben uns ja noch gar nicht vorgestellt! Also ich heiße Chiriri!" dabei legte sie zeigend eine Hand auf ihre Brust. "Und ich heiße Kururu.", lachte die kleine müde und Chiriri ergriff wieder, fast wie abgesprochen, das Wort. "Und wir sind zwei der vier Feen die Angelotte und dem Weltenpalast dienen!", betonte die kleine blonde Fee bedacht und lächelte Kururu kurz zu ehe sie fortfuhr. "Tut uns leid, das wir dein Zimmer verwüstet haben! Ich bringe das gleich wieder in Ordnung!", lächelte sie und flog in die Mitte des Raumes. "Chiri, Chii,... Chiriri!", sang sie erneut und leuchtete wieder. Sie machte eine kurze Hand Bewegung und alles flog wieder an seinen Platzt. Sogar die Scherben der Vase erhoben sich und fügten sich wieder zur Ürsprünglichen Glasvase zurück ohne das auch nur der kleinste riss übrig blieb. Dann flog sie wieder zurück auf Bett und lächelte etwas verlegen.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Namako's Haus   Sa Okt 23, 2010 12:41 am

"Ich bin Namako" lächelte sie. Für das sechzehnjährige Mädchen hörte sich die Geschichte etwas unglaubtwürdig an, aber nach einiger Zeit nichte sie. "Alles klar. Und was ist der Weltenpalast? Und ihr seid 2 Feen?" Namako grinste schief. Sie schaute zu Kururu. "Du siehst müde aus" sagte sie und gab der kleinen ein sehr kleines Kissen. "Du kannst dich gern ausruhen, wenn du willst" Dann schaute sie zu Chiriri. "Viele Dank" sagte Namako und lächelte die blonde Fee an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Namako's Haus   Sa Okt 23, 2010 2:50 pm

"Das war doch selbstverständlich!", antwortete Chiriri und sah fröhlich dabei zu, wie Namako ihrer jüngeren Schwester ein für sie recht großes, für das Mädchen recht kleines Kissen gab. "Weißt du? Kururu ist die jüngste von uns viern! Daher ist sie noch nicht so... erfahren wie wir in vielen Dingen... ich bin die dritte und auch nur etwas älter als sie. Aber ein paar Wochen, machen sehr viel bei uns Feen aus. Und ja! Wir sind echte Feen! Aber keine gewöhnlichen, wie die anderen aus dem Feenreich. Wir sind in der Lage, Dreamer zu erkennen und Wächter der Traumsteine...." Die kleine überlegte kurz, währenddessen legte sich Kururu kurz müde auf das Kissen und lies ihre Schwester reden. "Tut mir wirklich leid, du weist ja das alles gar nicht... aber ich glaube sowieso,... das dir das Angelotte alles erklären sollte, sie kennst sich schließlich immer noch am besten aus. Sie ist nämlich die, die den Weltenpalast leitet und regiert. Ich will sie nicht Herrscherin nennen... den das ist sie nicht! Aber sie ist die Beschützerin der Erde!", erklärte die kleine Verlegen und nickte dann Kururu zu. Gähnend richtete sich die jüngste auf und rieb sich kurz die Augen. "Zum Ausruhen bleibt und jetzt keine Zeit... wir müssen einen Auftrag erfüllen.", erklärte die kleine blonde lächelnd. "Aber vielen Dank, für das Kissen.", lachte Kururu dankbar und schwebte ein Stück zu Chiriri nach oben. "Würdest du jetzt mit uns kommen?", fragte die kleine glücklich. Sie hatten es geschafft.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Namako's Haus   Sa Okt 23, 2010 4:06 pm

Namako lächelte. Sie hörte Chriri zu, während sie die Geschichte erzählte. Klingt ja interessant dachte sie sich und schaute zwischendurch zu Kururu die bei ihr den Test durchgeführt hatte und nun auf dem Kissen lag und ein wenig schlummerte. "Angelotte?" fragte sie und schaute dann wieder zu Chiriri. Dann aber stand sie auf und nickte. "Klar komme ich mit" sagte sie und war nun in 'Augenhöhe' mit den beiden Feen. "Aber wohin und wie soll ich dahin kommen?" fragte sie etwas ratlos.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Namako's Haus   Sa Okt 23, 2010 4:15 pm

"Na zum Weltenpalast natürlich!" "Und zu Angelotte! Sie wird dir dann alles erklären.", fügte Chiriri noch hinzu. "Ja! Und was das hinkommen betrifft..." Kururu zwinkerte ihr zu. "Das kannst du uns überlassen. Du musst uns nur folgen!", erklärte die kleine aufgeregt aber noch leicht müde. Die beiden kicherten und schwebten zu ihrem geschlossenen Fenster. "Okay, bist du soweit?", fragte Kururu dann noch schließlich lachend.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 23
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Namako's Haus   Sa Okt 23, 2010 4:19 pm

"Ja bin ich" stimmte sie zu. Etwas aufgeregt folgte sie den beiden zu dem Fenster. "Auf zum Weltenpalast" sagte sie grinsend. Während sie immer näher zum Fenster kam, wurde sie immer aufgeregter. Was jetzt wohl passieren wird? Aber Namako riss sich zusammen und schaute die beiden an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 22
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Namako's Haus   Sa Okt 23, 2010 4:40 pm

Süß lächelten die beiden sich zu und Chiriri und Kururu begannen gleichzeitig zu singen. "Chiri," "Kuru," "Chii,..." "Ku,..." "Chiriri!" "Kururu!" und beide begannen gleichzeitig zu leuchten. Sie nahmen jeweils eine von Namakos Händen und nach einer kurzen Bewegung, schwebte Namako mit ihnen in der Luft und sie flogen durch die Glasscheiben hindurch als währe sie gar nicht da und flogen in den Himmel hinauf. "Keine Sorge, uns kann niemand sehen!", beruhigte Kururu Namako und sie flogen bis zum Tamashii Garden, wo sie in der nähe des See landeten.

gt: Tamashii Garden

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Namako's Haus   

Nach oben Nach unten
 
Namako's Haus
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» (Planung)Das Haus Anubis
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.
» altes japanisches Haus mit großem Garten
» Cocos Haus
» Renovierte Waldhütte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: RPG's :: Dreamers, Nightmares and Dreamstones RPG :: Akishima :: Wohngebiet-
Gehe zu: