Come and join RPG World. It's Magical.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Partner
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

Neueste Themen
» Cumins, Yukikos und Evangelines Haus
Do Aug 11, 2011 11:03 pm von Katie

» triple strength fish oil
Di Aug 02, 2011 5:25 pm von Gast

» лучшие гинекологические клиники
Mo Aug 01, 2011 6:23 am von Gast

» backlink checker backlinks service
So Jul 31, 2011 12:30 am von Gast

» Praxis
Mi Jul 13, 2011 10:30 pm von Firiell

» Der Höllenzirkus
Fr Jul 08, 2011 2:33 pm von miliki

» Spaaaaam-Theard
Fr Jul 01, 2011 1:59 pm von miliki

» Abwesendheitsthread
Fr Mai 13, 2011 10:58 pm von TukTuk

» Angelottes Balkon
Do Apr 28, 2011 11:28 am von miliki

Umfrage
Echt Jeden Monat eine Neuen Style!
Ja,ich finde die Idee gut.
50%
 50% [ 3 ]
Nein,das ist eine doofe Idee
17%
 17% [ 1 ]
öhm..wieso den?
33%
 33% [ 2 ]
Stimmen insgesamt : 6
April 2018
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
KalenderKalender
Die aktivsten Beitragsschreiber
Katie
 
miliki
 
Firiell
 
Saby
 
Didi
 
Kyo
 
TukTuk
 
Shinichiro
 
leya
 
TakeshiX3
 
Player :)



Teilen | 
 

 Angelottes Balkon

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 24
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    So Nov 07, 2010 4:13 pm

Namako war ganz ruhig, so wie Kururu es ihr gesagt hatte. Aber zuvor hatte sie sich gefragt was denn jetz los sei. Sie sah diesen komischn mann, aber nur mit diesem leeren Blick. Was hatte das zu bedeuten? Und wer war dieser Mann?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 23
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    So Nov 07, 2010 5:13 pm

Angelotte nickte und der Mann legte ihr eine Hand auf die Schulter. Was wohl zur Bestätigung für was auch immer dienen sollte, da er sie gleich wieder zurückzog. Das schien auch Kururus Stichwort gewesen zu sein. Sie flog wieder zu Namako und schwebte mit geschlossenen Augen vor ihr. Als die kleine Fee in Position stand, faltete Angelotte ihre Hände und murmelte lautlos magische Formeln vor sich hin. Irgendwann begann Kururu wieder zu leuchten obwohl sie keinen Ton gesungen und gesagt hatte und faltete ebenfalls kurz die Hände, blieb aber weiter stumm. Auch Angelotte begann etwas zu leuchten. Dann jedoch verlor sie das Bewusstsein und kippte nach hinten wo sie der dunkelblaue Mann auffing und ihren Kopf auf seine Knie legte, nachdem er mit ihr nach unten gesunken war. Nun wurde das Leuchten bei Fee und Oberhaupt stärker und ein komischer Gesang, war in der Luft zu hören. Es waren zwei Stimmen, die Engeln gleichten. Unheimlich sanft, hallten die zwei Stimmen über das Gelände. Sie schienen miteinander zu singen. Nach einer weile konnte man die stimmen deutlich erkennen. Es waren die von Kururu und Angelotte doch beide bewegten weder ihren Mund, noch überhaupt ihren Körper. Dann kam plötzlich wieder dieser Wind auf, doch diesmal viel Stärker als vorher. Eine starke und riesige Windhose umschloss die vier und auch Namakos Körper begann stark zu leuchten. Haare und Kleidung flogen durch den starken Wind hin und her und es war fast nicht mehr möglich zu stehen. Doch die Stimmen waren nur noch umso lauter und übertönten irgendwann das Getöse des Windes. Alles um sie herum schien lautlos zu sein. Nur die Stimmen waren noch zu hören und das ewige Leuchten der drei Mädchen. Der Mann musste seinen Hut festhalten damit er nicht davon gerissen wurde. Namako begann immer stärker zu leuchten und irgendwann verschlang ihr leuchten alles und übertraf Kururus so stark, das sie, sie nicht mehr sehen konnte. Dann wurde plötzlich alles Schwarz um Namako herum. Sie war nun an einem ganz anderen Ort. Um sie herum, tanzten verschieden farbige Lichter in der nicht endenden Dunkelheit. Manche berührten sie fast. Selbst die Stimmen waren nun verstummt. Ein blau leuchtendes Abbild von Angelotte in einem einfachen weißen Kleid erschien weiter vorne vor ihr. Sie breitete ihre Hände nach außen aus und öffnete dann die Augen um sie anzusehen. "Suche nun, deinen Traumstein! Rufe ihn. Damit er sich dir zu erkennen gibt und nimm ihn an dich. Du wirst ihn daran erkennen, das er stärker leuchten wird als alle anderen hier.", halte ihre Stimme sanft und leise durch die Dunkelheit. Aber kaum nachdem sie das gesagt hatte, verschwand ihr Abbild auch schon wieder. Namako war nun allein und noch immer kreisten und schwebten die leuchtenden undefinierbaren Kugeln um sie herum. Man konnte nicht erkennen, welche Traumsteine es waren.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 24
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    So Nov 07, 2010 5:47 pm

Namako sah alles mit an, wie Angelotte umfiel, wie sie und Kururu zu lecuhten begannen und dann wie sie selbst zu leuchten begann, was nach kurzer Zeit sogar Kururu übertraf. Plötzlich war sie in einem schwarzen Raum, alle waren verschunden. Anscheinend war sie ganz woanders. Ein Abblid von Angelotte erschien und Namako schaute sie an. "Suche nun, deinen Traumstein! Rufe ihn. Damit er sich dir zu erkennen gibt und nimm ihn an dich. Du wirst ihn daran erkennen, das er stärker leuchten wird als alle anderen hier." sagte das Abbild und verschwand. Namako sah noch kurz zu der Stelle wo es eben verschwunden war. Dann bestaunte sie diese kleinen, leuchtenden Lichter. Also soll ich meinen Traumstein suchen... Sie wusste gar nicht erst, wie sie es probieren solle, dann hatte sie ein paar ideen und probierte diese aus. "Traumstein?" sagte sie in der Raum. Nichts passierte. Dann probierte sie etwas anderes Traumstein? Hörst du mich? Sie schloss die Augen. Bitte zeige dich mir sagte sie weiter und öffnete dann wieder die Augen.Tatsächlich leutete ein Stein sehr viel heller als die anderen. Sie nahm ihn in die Hand und wartete ab was passierte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 23
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Di Nov 16, 2010 3:36 pm

(Sorry das es solange gedauert hat ^^' ich hatte die letzte woche viel zu tun und bin dann auch noch krank geworden xD)

Der Stein begann regelrecht zu explodieren. Seine Leuchtkraft übertraf die leere ewig wirkende Dunkelheit und brachte sie zurück. Ein Nebel aus Licht umhüllte sie und Kururu kam aus dem ganzen Getümmel wieder zum Vorschein. Langsam öffnete sie ihre Augen und sah auf Namakos Stein. Dann gab sie eine art Schrei von sich und verschwand im Lichtnebel der sie umkreiste. Und dann, ganz plötzlich verschwand der leuchtende Nebel auf einmal und sie fand sich auf dem Balkon Angelottes wieder, ihren leuchtenden Traumsten in den Händen und vor ihr lag die kleine Kururu auf dem Boden und regte sich nicht. Angelotte lag noch immer auf dem Schoss des großen geheimnisvollen Mannes und regte sich ebenfalls nicht. Etwas unruhig zippelte er an ihr herum und versuchte auf sie einzureden um sie wahrscheinlich wieder zu wecken. Der Mann sah zu der kleinen Fee die sich ebenfalls noch immer nicht bewegte und sah dann etwas bleich im Gesicht zu Namako. Chiriri hatte alles mitverfolgt, wagte es aber nicht sich von der Stelle zu bewegen.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 24
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Di Nov 16, 2010 5:33 pm

"Was was ist das?" fragte Namako. "Chiriri...Was ist hier passiert?" Sie bekam etwas Angst. Waren die beiden ins Koma gefallen? Oder sogar tot? Namako wurde auch sehr blass im Gesicht. Wenn das bei jedem Dreamer so ist...wie halten sie das alle aus? Etwas schockiert und hilflos nahm sie Kururu in die KAnd und versuchte die kleine Fee zu wecken, da dieser komische MAnn sich ja schon um Angelotte kümmerte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 23
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Di Nov 16, 2010 9:31 pm

Chiriris Gesicht wurde etwas betrübt. Sie sah nach unten und suchte sichtlich nach einer Erklärung für das ganze. "Das... Wir... Wo soll ich da anfangen...", flüsterte sie unsicher dem Boden entgegen. "Vielleicht sollte ich lieber erklären...", meldete sich schließlich der große Mann daraufhin zu Wort. "Du musst wissen, das es für Fee und Angelotte sehr anstrengend ist, diese Zeremonie durchzuführen.... dann spielt noch die Stärke des Dreamers eine Rolle...", sprach er fließend aber ohne Angelotte aus den Augen zu lassen. "Je stärker der Dreamer und dessen Traumstein, desdo mehr Kraft wird den beiden entzogen. Klingt vielleicht etwas komisch... aber es ist so... es verwundert uns beide nur..." Er sah kurz zu Chiriri. "Das es die beiden diesmal so stark erwischt hat.... normal wachen sie kurz danach wieder auf... was jedoch hier nicht der Fall ist...." In diesem Moment bewegte sich Kururu ein Stück und gab einen winzigen Stöhner von sich. Der Mann schien es sofort zu bemerkten. "Angelotte! Angelotte!.... Wach auf!", flüsterte er ihr zu und rüttelte sie dabei. Aber sie regte sich noch immer nicht. Er seufzte. "Angelotte wacht meistens erst später nach der jeweiligen Fee auf. Da sie ja die Steine wieder deaktivieren und ihre Energien in sich aufnehmen muss... deine Energie muss so stark gewesen sein, das es mit den anderen schließlich zu viel war."

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 24
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Di Nov 16, 2010 9:35 pm

"Also bin ich ein starker Dreamer?" fragte sie und sah die beiden an. Dann bewegte sie die Hand auf der Kururu lag zu Chiriri damit diese sich daraufsetzen konnte und nach der kleinsten Fee gucken konnte. "Ich-ich wollte den beiden keine KRaft rauben-ichwusste das alles nicht-es tut mir so leid" sagte sie ununterbrochen und sah zu Kururu und Angelotte. "Kann ich irgendwas tun?" fragte sie immernoch etwas hilflos.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 23
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Di Nov 16, 2010 10:45 pm

Chiriri setzte sich gleich in Bewegung und nahm dann Kururu auf Namakos Hand in ihren Schoss. Leise flüsterte sie ihr zu und langsam schien sie wieder zu Bewusstsein zu kommen. "Kururu...", murmelte Chiriri mehr mals. Erst jetzt, sah der geheimnisvolle Man zu ihr herüber. "Ja... wahrscheinlich! Letzten endes, kann das nur Angelotte beurteilen... aber wir werden sehen." Er nahm Angelotte auf seinen Arm und trug sie zu einer länglichen Couch, die etwas weiter abseits stand, wo er sie sanft nieder legte. "Dich trifft keine Schuld. Du hättest es weder verhindern, noch ihr jetzt helfen können. Zudem..." Er wandte sich Namako wieder zu. "So wie ich sie kenne, wird sie es bereits gewusst haben, das das passieren würde.... wir müssen nur darauf vertrauen, das sie weis was sie tut. Und glaube mir, das tut sie auch." Seine Stimme klang ganz anders als vorher. Sie war nun freundlicher und sanfter. "Ach ja... ich habe mich ja noch nicht mal Vorgestellt... mein Name ist Night und ich war mit Angelotte damals einer der ersten Dreamer die es gab. Außerdem bin ich ein Dreamhunter. Aber was meine Wenigkeit betrifft, ist jetzt nicht von verlangen, die beiden sind wichtiger. Nur Angelotte wird deinen Stein deuten können." Er wurde leicht nervös. "Aber erst mal, muss sie schleunigst wieder erwachen." Er ging zum Tisch und holte Angelottes leere Tasse. "Louise?" "Ja?", antwortete sie sofort und stand im Türrahmen. "Bitte bring schnell den Spezialtee für Angelotte und Kururu." "Ja natürlich!", gab sie verunsichert von sich. Es war lange her, das sie diesen Tee holen musste. Kururu hatte mittlerweile die Augen etwas geöffnet und sah Namako erschöpft und zerbrechlich an. Als sie ihr Gesicht erkannte, entfuhr ihr ein winziges lächeln.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 24
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Mi Nov 17, 2010 7:40 pm

"Kururu, bin ich froh das du wach bist" sagte sie und lächelte die kleine Fee an. Dann schaute sie zu Angelotte. "Ich hoffe das wird bald wieder" sagte sie und schaute dann zu dem MAnn. "Ich bin Namako" stellte auch sie sich vor und sah verunsichert zwischen Kururu, Night, angelotte und Chiriri umher.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 23
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Mi Nov 17, 2010 8:44 pm

"Namako... hihi...", kicherte sie kurz und lächelte dann ihre Schwester an. Nur kurz darauf, kam Louise wieder mit einer komischen runden Teekanne in beiden Händen. Vorsichtig stellte sie sie auf den Tisch ab, als sei sie aus Diamanten. Dann wanderte ihr Blick zu Angelotte und dann auf Night. "Ja ich weis! Deinen Namen kenne ich schon... ich war nämlich bei eurem Gespräch die ganze Zeit über in eurer nähe.", erklärte er ohne schlechtes Gewissen und begann die gelb schimmernde Flüssigkeit, aus der runden Teekanne, in Angelottes Tasse zu schütten. Night bemerkte Louises besorgten Blick und meinte dann: "Das wird sie wieder zu Kräften bringen... keine Sorge ihr beiden. Sie ist schließlich eine sehr starke Persönlichkeit!" Daraufhin gab sie ein kurzes Nicken von sich. Er nahm die Tasse und flößte Angelotte den komischen Tee langsam ein. Nach einer weile, fing sie tatsächlich an sich wieder zu bewegen. "Mhm.... ", gab sie von sich ehe sie ihre Augen öffnete. "Angelotte!", entfuhr es Chiriri und Louise gleichzeitig als sie wieder wach wurde. "Louise?... würdest du mehr von dem Tee bringen? Ich werde ihn heute noch brauchen... und Night? Hilf mir bitte auf." Louise nickte wieder und verschwand nach kurzem zögern. Night half Angelotte auf und stützte sie, bis sie wieder auf ihrem großen Stuhl saß. Sie nahm mehrer kräftige Schlucke vom Tee und begann dann leise zu sprechen. "Namako!... komm doch bitte wieder... her..."

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 24
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Mi Nov 17, 2010 9:05 pm

Namako seufzte erleichtert. Angelotte und Kururu ging es soweit gut und beide waren wach. Mit dem Traumstein in einer Hand und Kururu und Chiriri auf der anderen setzte sie sich an den Tisch. "Ich bin so froh dass ihr beide wieder wach seid" sagte sie und das merkte man ihr auch an. Sie sah dankend zu Louise und Night.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 23
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Mi Nov 17, 2010 9:18 pm

Angelotte gab ein kleines lachen von sich. "Ich mache das schon viele Jahre... ich erhole mich auch recht schnell wieder...", gab sie leise von sich und trank ihre Tasse leer. "Night? Würdest du mir nachfüllen?" "Natürlich!" Gesagt getan und Angelotte trank munter weiter. Kururu konnte mittlerweile wieder aufrecht sitzen und saß mit ihrer Schwester vor Namako auf dem Tisch. "Schön... da dieses kleine Drama mit uns beiden, nun vorbei ist, können wir uns wieder auf dich konzentrieren! Gib mir doch mal bitte deinen Stein!" Ihre Stimme wurde immer kräftiger. Der Tee half sehr schnell.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 24
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Mi Nov 17, 2010 9:26 pm

Namako wunderte sich wie schnell der Tee den beiden half. Lautlos übergab sie Angelotte den Stein und schaute sie an. "Ich hoffe das ist nicht immer so schlimm. Dann kann man ja Angst bekommen wenn man das zum ersten mal sieht" sagte sie und schaute Angelotte und Kururu an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 23
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    So Nov 28, 2010 8:40 pm

Promt, setzte sie ihre Tasse mit einem Klirren ab und schaute nach unten. "Nun ja..." Sie hob ihren Kopf wieder uns sah sie an. "Das ist nur bei sehr starken Dreamern.", sagte sie in einem durchschlagenden Ton. Dann widmete sie sich dem Traumstein. "Hmm... mhm... ah! Ich erinnere mich wieder! Dein Stein.... hat demnach über 1200 Jahre auf dich gewartet! Aber er ist ein wirklich sehr schönes Exemplar.... einer der Schönsten seiner Art." Sie fing dabei an zu lächeln. "Du bist die Inhaberin eines Illusionssteines." Night wurde hellhörig auch die Feen. "Ow! Diesen Stein gab es schon eine ganze Zeit nicht mehr!", murmelte er vor sich hin was in etwa heißen sollte, das es eine kleine Ewigkeit her sein musste.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 24
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    So Nov 28, 2010 9:46 pm

Sie schaute alle an. "Illusionsstein? Was kann der alles?" fragte sie und schaute ihn genau an. Er sah ziemlich interessant aus. Ich bin ein starker Dreamer? Und der Stein wartet seit 1200 Jahren? Oh mann, das wird langsam ein bisschen zu viel für mich "1200 Jahre? Ist ja schon eine lange Zeit" sagte Namako und sah zu Angelotte und den anderen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 23
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Mi Dez 01, 2010 8:12 pm

"Ja... das ist eine lange Zeit...", gab Angelotte von sich. "Ach! Was sind schon 1200 Jahre!", hauchte Night dem ein grinsen entfuhr. "Für uns vielleicht! Aber nicht für sie und den Stein!", antwortete sie im lauten Tonfall. Ihr ging es nun wieder gut. Er nickte stumm und sie widmeten sich wieder Namako. Angelottes Ton wurde ernst. "Nun... was deinen Stein betrifft... mit einem Illusionsstein, kannst du Illusionen erschaffen! Also Trugbilder und mit etwas Übung sogar Doppelgänger von dir, die man vom Original kaum unterscheiden kann!" "Zudem bist du vor Verwirr Zaubern geschützt!", ergänzte Night schnell. "Richtig..." Angelotte machte ein kurzes Handzeichen, das sie Namako und sie alleine lassen sollten. Die Feen, Louise und die Wachen verstanden sofort und mit einem zuwinken und lächeln verließen die den Balkon. Night blieb stehen und hielt den Kopf so gesenkt, das man seine Augen nicht sehen konnte. Er ging näher zu Angelotte und flüsterte ihr etwas ins Ohr. Sie nickte und sagte leise: "Ich weis..." Woraufhin er nickte und die beiden ohne ein weiteres Wort verließ. Sie stützte ihre Ellbogen auf den Tisch und faltete grob ihre Hände vor ihrem Mund zusammen. Als sie sicher war, das sie alleine waren, sah sie die Dreamerin an. "Es gibt da etwas, das mir keine Ruhe lässt und ich trotzdem mit dir besprechen muss!"

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 24
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Mi Dez 01, 2010 9:45 pm

Sie überlegte. Illusionen? Doppelgänger? Ist ja toll Namako sah zu Angelotte, der es inzwischen wieder gut ging. Sie 'befahl' allen wegzugehen. Alle bis auf Night verschwanden auch. Er flüsterte Angelotte noch etwas ins Ohr und verschwand dann auch. Angelotte fing an zu sprechen. Namako hörte ihr aufmerksam zu. "Um was geht es denn?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 23
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Mi Dez 01, 2010 9:55 pm

"Weist du...." Sie lehnte sich etwas zurück. "Das ich nach der Zeremonie so geschwächt war, ist bisher noch nie passiert... ich glaube das du etwas besonderes bist.... schon alleine dein Leuchten, wie Night mir per Telepatie gezeigt hatte, war enorm..." Sie schloss ihre Augen und krammte nocheinmal sichtlich in ihren Erinnerungen um sicher zu gehen, das sie sich nicht geirrt hatte. "Schon als du hier her kamst, und ich dich das erste mal sah, spürte ich etwas starkes... etwas ungewöhnlich starkes..." Sie atmete tief durch. "Ich glaube, das du eine Dreamerin aus der Prophezeiung bist!", betonte sie ernst.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 24
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Mi Dez 01, 2010 10:00 pm

"Was?" fragte Namako. "Ich bin eine Dreamerin mit besonderen Kräften?" Sie riss die Augen auf. "Was ist das für eine Prophezeigung?" So richtig wollte sie das nicht glauben. Ausgerechnet Namako...eine auserwählte Dreamerin? Das muss ein Irrtum sein. Ein bisschen misstrauisch schaute sie Angelotte an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 23
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Mi Dez 01, 2010 10:15 pm

"Das ist korrekt..." Auf die Prophezeiung wollte sie hier nicht eingehen. Aber sie bemerkte natürlich ihren misstrauischen Blick. "Ich weis... schon allein das alles hier.... ist unglaublich für dich... und dann bekommst du auch noch sowas zu hören... aber ich bin mir sicher... und geirrt, habe ich mich bisher nur mehr als selten." Sie trank wieder von ihrem Tee und wartete dann eine antwort ab.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 24
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Mi Dez 01, 2010 10:41 pm

"Ja, das klingt wirklich alles so...unglaublich" Sie schaute auf die Erde und dann zu Angelotte. Namako wusste nicht was sie sagen sollte. Aber sie merkte auch, das Angelotte nicht auf ihre Frage mit der Prophezeiung einging. Vielleicht sollten wir später darüber reden...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 23
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Do Dez 02, 2010 5:32 pm

Angelotte bemerkte ihre Unsicherheit, die verständlich war. Sie schloss wieder ihre Augen und gab ein kurzes, vergnügtes "hm" von sich. Eine Zeit, herrschte pure stille, bis sie das schweigen brach. "Wir sollten an einem anderen Ort weiterreden... ", sagte sie neutral aber mit etwas gefährlichem in der Stimme. Ihr lächeln verschwand und wurde gleichgültig. Elegant erhob sie sich und lief an Namako, gerade und majestätisch, vorbei. Als sie fast am Ausgang war, sagte sie kühl: "Folge mir." und verschwand hinter der dunklen Tür.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
miliki
Chat - Moderator
Chat - Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 29.07.10
Alter : 24
Ort : Deutschland
Laune : glücklich

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Do Dez 02, 2010 8:33 pm

Namako sah sie an. "Okay..." Sie fragte sich, warum Angelotte an einem anderen Ort weiterreden wollte. Aber sie glaubte, sie wären nicht alleine, also hielt sie ihren Mund. Angelotte stand auf und Namako folgte ihr unauffällig. Ein leichte Schmunzeln huschte über ihre Lippen. Dann werschwand sie auch hinter der dunklen Tür.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 23
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Sa Dez 04, 2010 11:45 am

Angelotte lief langsam den Flur entlang und wagte es nicht, sich auch nur einmal nach Namako um zu sehen. Ohne ein Wort und mit ernstem bis gleichgültigen Gesichtsausdruck, führte sie Namako zum eigentlich verbotenen Westturm.

gt: ~Angelottes Westturm~

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Firiell
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 460
Anmeldedatum : 01.08.10
Alter : 23
Ort : Bayern :D
Laune : Verträumt :)

BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    Mi Apr 27, 2011 7:01 pm

cf: Hautzentrum

~Angelotte und Namako kommen an~

Bequem ließ sie sich die Tür zum Balkon von einer Wache öffnen und nahm dann wortlos auf ihrem großen Stuhl platz. Eine feine Teekanne aus Porzellan und einige dazu passende Tassen waren schon zurecht gestellt. Sie schob die Teekanne zu sich hin und roch kurz an dem aufsteigenden Dampf. "Das ist ein Oolong Tee... feiner Geschmack, ein wohlrichendes Aroma mit einer brotigen Note einer Oolong.", stellte sie freudig fest und schenkte Namako und sich gleich ein. "Man nennt ihn auch Tee der langen Freundschaft.", fügte sie noch hinzu. Danach nahm sie behutsam einen vorsichtigen Schluck vom brühend heißen Tee und schwieg erst mal.

_________________
Die Starken sind die,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Angelottes Balkon    

Nach oben Nach unten
 
Angelottes Balkon
Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Zum Streit über die Kosten der Unterkunft und Heizung unter Berücksichtigung von Aufwendungen für Fliesenlegerarbeiten an einem Balkon - Erhaltungsaufwand § 22 Abs. 2 Satz 1 SGB II - unangemessenes Wohneigentum ( hier verneinend )

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: RPG's :: Dreamers, Nightmares and Dreamstones RPG :: Weltenpalast-
Gehe zu: